Skip to content

Recording: 2012-10-12 , Plataforma Festival 2012 | Uferstudios (Video © Walter Bickmann)

Lola Lustosa

Aftermath

Uferstudios

Production Details / Press Releases

Sorry, this text is only available in German.
Show machine translation in English?

Ein Metronom gibt das Tempo vor. Die Lichter werden eingeschaltet. Vier Tänzer treten auf. Sie bewegen sich im Bezug zum Ein,- und Ausschalten des Lichtes. Ist es aus bewegen sie sich, wird das Licht wieder eingeschaltet, halten sie inne. Der Klang ihrer Bewegung wird mit Kontaktmikrofonen aufgenommen und bildet einen eigenen Rhythmus, der sich mit dem des Metronoms vermischt. Wir sehen die Bewegungen der Tänzer in der Dunkelheit nicht,aber hören sie und lesen ihre Gesichtsausdrücke, wenn die Lichter wieder eingeschaltet werden.

AFTERMATH ist eine Performance, ein Spiel mit unterschiedlichen Formen des Erlebens. Eine Reflexion darüber, wie Erleben durch Sehen und Hören geprägt sind. Die Grundidee ist, alles Erzählerische zu vereinfachen und auf der Bühne mit klassischen szenischen Elementen in einem ursprünglichem Zustand zu arbeiten. Einfach wie ein Kinderspiel, bietet AFTERMATH dem Zuschauer die Möglichkeit einer Meditation und Reflexion in Zeit und Raum.

[Quelle: Plataforma Festival Programm]

Cast & Credits

Conception & choreography: Lola Lustosa
Performers: Lola Lustosa, Silja Koivumäki, Topi Barbara Berti, Antonios Vais, Eji Takeda
Light & Stage: Eemil Karila, Jarkko Räsänen & Lola Lustosa
Production: MUSTERZIMMER PRODUCTION

Plataforma Festival 2012
Artistic director: Martha Hincapié Charry
Curators: Liza Alpizar Aguilar, Livia Politi, Orlando Rodriguez, Antonio Ruz Jimenez
Production: Andrea Gordillo, Jan Viethen

Uferstudios

Uferstr. 8/23
13357 Berlin

uferstudios.com
Map

Tickets: reservix.de

Video Documentation

The video documentation is produced by Kulturprojekte Berlin GmbH on behalf of the Senate Department for Culture and Europe. The purpose of this contract is to document productions in the field of contemporary dance in Berlin. The master recordings are archived by the University Library of the Berlin University of Arts. Copies of the recordings on DVD are available for viewing exclusively in the reference collections of the following archives (at media desks in these institutions):

University Library of the Berlin University of Arts
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Inter-University Centre for Dance Berlin (HZT)

To top