Skip to content

Recording: 2011-10-02 , Tanzfabrik Berlin / Uferstudios (Video © Walter Bickmann)

deufert&plischke

Anarchiv#3 – songs of love and war

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Production Details / Press Releases

Sorry, this text is only available in German.
Show machine translation in English?

deufertandplischke.net

Der letzte Teil der ANARCHIV Serie wird sich noch einmal mit der Frage nach Teilnahme und Einbeziehung beschäftigen. Wie erfahren Darsteller und Zuschauer die Aufführung? Es wird weniger eine selbstreferentielle Recherche der Choreografie sein wie in ANARCHIV#2: second hand, sondern eine gemeinsame Erkundung der wohl berühmtesten Arbeiten über Liebe und Krieg: das Nibelungenlied.

Keine Dekonstruktion, keine Rekonstruktion, sondern ein Reformulierung der Bewegungen und Charaktere, die in den Texten und der Musik Richard Wagners “Ring des Nibelungen” auftauchen. Mit Reformulierung als Methode, die der artistwin in den letzten zehn Jahren entwickelt hat. Wie beenden wir die Repräsentation von Partizipation und wie partizipieren wir stattdessen an der Repräsentation?

ANARCHIV#3: songs of love and war wird die gesamte Sage des Nibelungenliedes umkreisen, es wird diese komplexe Anhäufung an Liebe und Krieg auseinandernehmen, füttern, wieder zusammensetzen und neu erzählen.

So tired we are of audience participation, even of the word. Yet this is different. This is playing. Maybe the ultimate pleasure in the performing arts is playing a part. (Mia Vaerman about Anarchiv#2: second hand)

Seit ihrem Zusammenschluss im Jahr 2001 haben Kattrin Deufert und Thomas Plischke immer wieder mit der Metapher der engstmöglichen Verwandtschaft gearbeitet und ihre künstlerische Symbiose als die eines nichtbiologischen Zwillings bezeichnet. Augenblicklich sind sie Professoren am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz und Künstler und Mentoren im apap-Netzwerk. Sie zeigen ihr neuestes künstlerisches Projekt Emergence Room Berlin vom 18.8. – 2.9.2011 in den Uferstudios Berlin.

Cast & Credits

Concept / Direction: deufert & plischke
Text: Marcus Steinweg
Live music: Alain Franco
Actors: Kattrin Deufert, Thomas Plischke, Eva Bernhard, Jasmin Ihrac, Britta Wirthmüller
Aikido Training: Nicole Hartmann
Production management: Barbara Greiner
Production: Community Practice e.V.
Coproduction: PACT Zollverein, Essen; Dancehall, Vienna; BIT Teatergarasjen, Bergen; Kaaitheater, Brussels; In addition,
Funded by the NATIONAL PERFORMANCE NET
Supported by the Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin.
The Tanzfabrik Berlin is funded by the Senatskanzlei – Cultural Affairs.

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Uferstr. 23
13357 Berlin

tanzfabrik-berlin.de
Map

Video Documentation

The video documentation is produced by Kulturprojekte Berlin GmbH on behalf of the Senate Department for Culture and Europe. The purpose of this contract is to document productions in the field of contemporary dance in Berlin. The master recordings are archived by the University Library of the Berlin University of Arts. Copies of the recordings on DVD are available for viewing exclusively in the reference collections of the following archives (at media desks in these institutions):

University Library of the Berlin University of Arts
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Inter-University Centre for Dance Berlin (HZT)

deufert&plischke / Trailers and Video Documentations

To top