Springe zum Inhalt

Aufnahme: 26.08.2018 , Tanz im August | Deutsches Theater Berlin (Video © Walter Bickmann)

Big Dance Theater

17c

Tanz im August | Deutsches Theater Berlin

Texte zur Produktion

Diese gewandte Truppe aus New York durchforstet die Vergangenheit, um die Gegenwart zu kommentieren. Ihre neue Performance „17c“ basiert auf Samuel Pepys‘ Tagebüchern aus dem 17. Jahrhundert, in denen der Staatssekretär des britischen Marineamtes akribisch seine täglichen Umtriebe notierte – seine Untreue, seine Perversionen, seine Tanzstunden, seine Treffen mit dem König. War er ein Vorbote unserer Social-Media-Kultur? Ergänzt wird das intime Porträt durch die Stimme seiner Zeitgenossin, der Schriftstellerin Margaret Cavendish. So schafft Big Dance Theater ein kluges Gewebe aus Musik, Tanz, Text und Video.

Das in New York ansässige Big Dance Theater wurde 1991 gegründet und ist bekannt für seine inspirierte Verwendung von Tanz, Musik, Text und Visual Design. Die Company um die Künstlerische Leiterin Annie-B Parson arbeitet häufig mit disparatem Material, dessen Fäden zu einer vieldimensionalen Performance verwoben werden. Mit seiner Gruppe langjähriger Tänzer*innen, Schauspieler*innen, Komponist*innen und Designer*innen hat Big Dance Theater über 20 Bühnenstücke geschaffen, die u.a. 2002 und 2010 mit dem Bessie Award ausgezeichnet wurden. Big Dance Theater war zuletzt 2014 bei Tanz im August zu Gast.

bigdancetheater.org
tanzimaugust.de

[Quelle: Abendzettel]

TFB Nr. 1224

Besetzung & Credits

Konzept & Künstlerische Leitung: Annie-B Parson
Künstlerische Co-Leitung: Paul Lazar
Choreografie: Annie-B Parson und die Kompanie
Mit: Elizabeth DeMent, Cynthia Hopkins, Paul Lazar, Mikéah Jennings und Kourtney Rutherford
Sound: Tei Blow
Bühne: Joanne Howard
Kostüm: Oana Botez
Perücken: David Bova
Licht: Joe Levasseur
Video: Jeff Larson
Mitarbeit Sound: Eben Hoffer
Mitarbeit Bühne: Andreea Mincic
Bearbeitung Sound: Andrew Lulling
Videoassistenz: Jorge Morales Picó
Inspizienz: Ilana Khanin
Produktionsmanagement: Carl Whipple
Company Management: Sara Pereira da Silva

Produktionsleitung: Aaron Mattocks
Produktion: Big Dance Theater
Werkstatt Bühne: Joseph Silovsky und Infinite Studios
Werkstatt Kostüm: Talla Dia / Talla Design, Karen Boyer
Im Ko-Auftrag von: FringeArts Philadelphia, Carolina Performing Arts / UNC Chapel Hill, Brooklyn Academy of Music, Old Vic London, The Yard Chilmark, Diane und Adam E. Max, Virginia und Timothy Millhiser, Starry Night Fund, Helen und Peter Haje, Heimbinder Family Foundation
Gefördert von: the Big Dance Theater Creation Circle, einzelne Spender*innen, die die Entwicklung und die jüngsten Arbeiten der Kompanie unterstützen
Unterstützt von: Howard Gilman Foundation, the National Endowment for the Arts, Doris Duke Performing Artist Awards program, the Emma A. Sheafer Charitable Trust, the Andrew W. Mellon Foundation New York Theater Program, the W Trust, New York City Department of Cultural Affairs in Partnerschaft mit dem City Council, dem New York State Council on the Arts mit der Unterstützung des Governor Andrew Cuomo und der New York State Legislature
Residenz unterstützt von: MacDowell Colony, AIRspace program im Abrons Arts Center.
Besonderen Dank an: Aaron Mattocks, Produzent und mitgestaltender Performer in dem Originalcast von „17c“; Anne Delaney und den Big Dance Theater Vorstand für ihre Führung; Chris Giarmo für seine Unterstützung beim Gesangstraining; sowie David R. White, Ben Pryor, Jay Wegman und Craig T. Peterson, die in den verschiedenen Phasen der Proben dem Stück ein Zuhause gegeben haben
Dank an: Brian Teare, Amber Reed, und Ted Zeiter für ihre Inspiration und an Molly Hickok für alles

In Kooperation mit dem Deutschen Theater Berlin

Tanz im August 2018
Künstlerische Leitung: Virve Sutinen
Produktionsleitung: Isa Köhler
Produktionsleitung & Assistenz der Künstlerischen Leitung: Marie Schmieder
Kuratorin & Projektleitung: Andrea Niederbuchner
Produktionsassistenz: Alina Sophie Lauer
Technische Leitung: Patrick Tucholski
Tanz im August ist ein Festival des HAU Hebbel am Ufer, gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.

Deutsches Theater Berlin

Schumannstr. 13
10117 Berlin

deutschestheater.de
Karte

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben