Springe zum Inhalt

Aufnahme: 06.07.2014 , NAH DRAN 44 | ada Studio (Video © Walter Bickmann)

Jolanda Löllmann

A voice of our common madness

NAH DRAN 44 | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

Das Konstruierte bestimmt das Existierende. Der Versuch, diese Behauptung andersherum zu formulieren, wäre idealistisch. Dekonstruieren – das ist die Zauberformel, die es zu finden gilt. Zwischen dem Einfluss des uns immerzu Suggerierten, dem eigenen Verlangen und der stetigen Versuchung, sich als Individuum zu definieren, wird das Existierende zu etwas Unnahbarem. „A voice of our common madness“ basiert auf dem Prozess und dem absurden Versuch, sich seiner selbst anzunähern. Es beginnt eine schmale Gratwanderung zwischen Realität und Fiktion.

Jolanda Löllmann studierte Tanz an der Fontys Hoogschool voor de Kunsten in den Niederlanden, sowie am Royal Conservatory of Dance in Antwerpen und schloss mit einem BA of Performing arts in Dance ab. Sie tanzte in unterschiedlichen Produktionen von Choreografen wie Constanza Macras/Dorkypark (Berlin), James Wilton (London), DeDansers, Truus Bronkhorst, Sara Wictorovikz and Lina Limosani (Holland). Sie tourte mit dem internationalen Tanz- und Artistenkollektiv „Le Cirque du Platzak“ durch Belgien, die Niederlande, Deutschland und Österreich. Jolanda bildet sich regelmäßig bei zahlreichen Tänzern und Choreografen wie Iñaki Azpillaga, Jorge Jauregui (Ultima Vez), Helder Seabra (Sidi larbi Cherkaoui), Quan Bi Ngoc (Ballet C de la B), Jos Baker, Seoljin Kim (Peeping Tom), David Zambrano weiter. Momentan lebt und arbeitet sie in Berlin.

[Quelle: Abendzettel]

Besetzung & Credits

Choreografie & Performance: Jolanda Löllmann
Musikadaption: Francois-Xavier Loucheur
Dramaturgische Beratung: Ana Mondini
Dank an Marei Löllmann, Francois-Xavier Loucheur, Tanzfabrik Berlin, Theaterhaus Berlin Mitte.

ada Studio wird gefördert durch die Kulturverwaltung des Berliner Senats.
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier
Pressearbeit: Silke Wiethe
Technische Leitung & Lichtdesign: Ansgar Tappert
Technische Leitung NAH DRAN XXXXIV: Robert Dahlke
Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung!

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben