Springe zum Inhalt

After Tears
Aufnahme: 27.09.2011 , Tanzfabrik Berlin / Wedding (Video © Walter Bickmann)

Sello Pesa

After Tears

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Texte zur Produktion

Das Solo erforscht den Prozess des Trauerns und die Bewältigungsstrategien im Umgang mit Verlust. Die südafrikanische Tradition, den Geist an seinen wahren Ort zurückzuführen, ist schwierig und zehrend. Widersprüchliche Gefühle werden benutzt, um Schmerz zu verdrängen. In die Zukunft zu blicken ist mühsam, doch notwendig um diesen Prozess zu bewältigen. Die Beschäftigung mit der eigenen Herkunft und der Umgang mit dem eigenen Lebensraum fließt in die choreografische Arbeit von Sello Pesa ein. So entstehen auf erstaunliche Weise überraschende Gegensätze von Pathos und dem humorvollen Spiel mit Theater und Wirklichkeit.

Besetzung & Credits

Choreografie & Performance: Sello Pesa
Mit freundlicher Unterstützung des Goethe-Instituts.
Die Tanzfabrik Berlin wird gefördert durch die Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten.

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Uferstr. 23
13357 Berlin

tanzfabrik-berlin.de
Karte

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben