Springe zum Inhalt

Aufnahme: 29.10.2009 , Sophiensæle (Video © Walter Bickmann)

Frédéric Gies

Album (Praticable)

Sophiensæle

Texte zur Produktion

„I’ve made all the dances of this dance album as if I had made songs. These dances originate in personal experiences that had a strong emotional impact on me. I’ve composed them between September 2007 and April 2008, in hotel rooms or at home, whenever I was moody, angry, depressed, ecstatic, or in love.“ (Frédéric Gies)

Album (Praticable) nutzt zwei Themen für die Entwicklung eines neuen Tanzstückes: die Anwendung von Verfahrensweisen bei der Entstehung und Produktion von Pop-Musik und das Eingehen auf die Vermittlung von Emotionen durch das Medium Tanz. Oder ganz anders formuliert, es entsteht eine Arbeit darüber, wie Tanz als übermittler von Emotionen fungieren kann. Zwei Präsentationsformate eines Musikalbums dienen dabei als Referenzen: So wird das Projekt sowohl als DVD realisiert, die wie ein im Studio aufgenommenes Musikalbum eine Anzahl von Tanzszenen enthält, als auch als Live-Auftritt, der die Idee des Live-Konzerts eines Sängers auf ein Tanzstück überträgt. Die BesucherInnen erhalten die DVD Album (Praticable) am Ende des Tanz-Konzerts.

Besetzung & Credits

Performance, Choreografie und Tanz: Frédéric Gies
Assistenz: Frédéric de Carlo
Licht/ Ton: Rut Waldeyer
Musik: Daniel Wang
Produktionsleitung: Christian Modersbach

DVD: Konzept, Choreographie und Tanz Frédéric Gies Tanz Frédéric de Carlo, Sampson Zaharkiv, Christian Modersbach, Jefta van Dinther Regie, Kamera und Schnitt Andrea Keiz Licht/ Ton Rut Waldeyer Musik Daniel Wang (vent/soupirs) / SNAX (Get in trouble – Peaches vs. Shapemod Rmx) Artwork Yusuf Etiman DVD-Authoring Michael Hübinger Produktionsmanagement Christian Modersbach

Eine Produktion von Frédéric Gies und Sophiensaele.
Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.
Mit freundlicher Unterstützung der fabrik Potsdam; artists in residence Tanzplan Potsdam.

Sophiensæle

Sophienstraße 18
10178 Berlin

sophiensaele.com
Karte

Tickets: (030) 283 52 66

Frédéric Gies / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben