Springe zum Inhalt

Aufnahme: 01.09.2017 , Tanz im August / HAU1 Hebbel am Ufer (Video © Walter Bickmann)

La Ribot

Another Distinguée

Tanz im August | HAU Hebbel am Ufer (HAU1)

Texte zur Produktion

Diese Sammlung kurzer Performances und Aktionen ist die neueste Serie der “Distinguished Pieces”, an denen La Ribot mit Unterbrechungen seit 23 Jahren arbeitet. Sie ist üppig in ihrer Ästhetik und eloquent in ihrer Körperlichkeit. Ihre Klarheit wird in ein traumähnliches Schattentheater transformiert, ihr Körper, nicht länger ein Fetisch für den Blick des Zuschauers, wird zu einer multiplen Präsenz, die in andere mögliche Körper schlüpft. Held*innen, Krieger*innen, Seejungfern: La Ribot und ihre Performer erfinden in jedem Stück neue Identitäten, nur um diese wieder abzustreifen und sich erneut zu verwandeln.

La Ribot, 1962 in Madrid geboren und derzeit in Genf lebend, ist Choreografin, Tänzerin, Regisseurin und bildende Künstlerin. Ihre Arbeit versteht sie als radikal multidisziplinär. Ausgangspunkte ihres Schaffens sind die Bewegung, der Körper und ihr eigener künstlerischer Hintergrund: der Tanz. Hinzu kommen weitere Praktiken, Systeme und Materialien, auf die sie je nach Notwendigkeit zurückgreift. Von Anfang an umfasste ihr Werk Live-Performance, Video, Sprache, Zeichensprache, gefundene Objekte, Installationen und ‘relationale’ Ästhetiken. An ihren Performances und Videoarbeiten waren und sind unterschiedliche Gruppen – sowohl Künstlerkolleg*innen als auch Menschen ohne Kunsthintergrund – beteiligt. Ihre Arbeiten wurden u.a. in der Tate Modern, London, im Centre Pompidou, Paris, Panorama Festival, Rio de Janeiro, Impulstanz, Wien und auf der Art Basel gezeigt. Im Jahr 2000 wurde sie mit dem spanischen Nationalpreis für Tanz, 2016 mit der Goldmedaille für Verdienste in den bildenden Künsten ausgezeichnet. laribot.com

[Quelle: Abendzettel]

TFB Nr. 1094

Besetzung & Credits

Konzept & Künstlerische Leitung: La Ribot
Mit: La Ribot, Juan Loriente, Thami Manekehla
Installation: La Ribot
Umsetzung der Installation: Marie Prédour, Victor Roy
Licht: Eric Wurtz
Technische Leitung: Marie Prédour
Technik: Guillaume Defontaine
Kostüm: La Ribot
Kostümschneiderei: Laurence Durieux, Marion Schmidt, Julie Z
Künstlerische Beratung: Jaime Conde Salazar

Produktion: La Ribot – Genève
Produktionsleitung & Öffentlichkeitsarbeit: Sara Cenzual
Administration: Gonzague Bochud
Distribution: Nicky Childs (Artsadmin, London)
Distribution Spanien: Paz Cecilia (Magale prod, Madrid)
Distribution Visual Art: Angel Varela
Koproduktion: Théâtre de Vidy – Lausanne, CN D – Paris, Latitudes Contemporaines – Lille, Teatros del Canal – Madrid
In Zusammenarbeit mit: Comédie de Genève
Mit der Beteiligung von: Centre Pompidou.
Mit der Unterstützung von: Stanley Thomas Johnson Stiftung, Ernst Göhner Foundation
La Ribot wird unterstützt von Ville de Genève, République et canton de Genève und Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.

Tanz im August 2017
Künstlerische Leitung: Virve Sutinen
Produktionsleitung: Isa Köhler
Produktionsleitung & Assistenz der Künstlerischen Leitung: Marie Schmieder
Kuratorin & Projektleitung: Andrea Niederbuchner
Produktionsassistenz: Alina Sophie Lauer
Technische Leitung: Patrick Tucholski
Tanz im August ist ein Festival des HAU Hebbel am Ufer, gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

HAU Hebbel am Ufer (HAU1)

Stresemannstr. 29
10963 Berlin

hebbel-am-ufer.de
Karte

Tickets: +49 (0)30 259 004 27
tickets@hebbel-am-ufer.de

La Ribot / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben