Springe zum Inhalt

Aufnahme: 11.11.2017 , DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

Martha Hincapié Charry

ANTHROPOMORPHA

DOCK 11

Texte zur Produktion

Anthropomorpha ist eine Solo-Tanzperformance und ergründet das Verhältnis zwischen Natur/Tieren und Menschen. Es geht um unseren Einfluss auf den aktuell kritischen Zustand unserer Gesellschaft. Das Stück reflektiert aus einem autobiografischen Standpunkt heraus die derzeitige Situation des Menschen als auch den Status der Beziehung von Tier und Mensch.

Das Stück nimmt Vergangenheit – Gegenwart – und Zukunft der Menschheit und ihre Verbindung zu anderen (Tier)-Körpern in den Blick um unseren Platz in der Welt neu vorzustellen – ein Statement darüber, was es bedeutet Mensch zu sein, in einer (Un)-Verbundenheit zum Wissen unserer Vorfahren. ANTHROPOMORPHA trifft eine Aussage über Wechselbeziehungen, Gegenseitigkeit und Gemeinschaft, und ist ein Versuch, unser Tierliches zu verkörpern und unseren Platz in der Welt neu zu denken.

[Quelle: www.dock11-berlin.de]

TFB Nr. 1123

Besetzung & Credits

Von und mit: Martha Hincapié Charry
Künstlerische Mitarbeit: Raisa Kröger, Davide Camplani
Unterstützt von: Iberescena, CEPRODAC México, Goethe Institut Bogotá, Nicola Campanelli, Federrico Polucci, Fadi Waked
Danke an: ProCat Colombia, Carlos Castaño, Diego Zarrate, WWF, Periferic Berlin / Bogotá, Uferstudios, Plataforma Berlin Festival

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Martha Hincapié Charry / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben