Springe zum Inhalt

Aufnahme: 17.08.2014 , Tanz im August 2014 | HAU Hebbel am Ufer (HAU3) (Video © Walter Bickmann)

Eduardo Fukushima

Between Contentions

Tanz im August 2014 | HAU Hebbel am Ufer (HAU3)

Texte zur Produktion

„Between Contentions“ ist ein kurzes Tanzstück.
Ausgangspunkt sind drei einfache Gesten, die in ihrer Entfaltung den Raum erobern. Die Choreografie ist ein nonverbales Statement, nüchtern und ernst. „Zwischen Auseinandersetzungen“ (so die Übersetzung von Between Contentions) eröffnet sich die Chance zur Kommunikation.
Eduardo Fukushima

Eduardo Fukushima wurde 1984 in São Paulo, Brasilien geboren. Dort lebt und arbeitet er als Choreograf, Tänzer und Lehrer. Begonnen hat alles damit, dass er seiner Mutter beim Tanzen zuschaute. Heute sagt er, dass sein Körper ihn zum Tanzen brachte. Mit 19 Jahren besuchte er erste Tanzschulen und schloss den Kurs „Communication and Body Arts“ an der Pontifical Catholic University of São Paulo (PUC) ab. Erstes Aufsehen erregten seine frühen Arbeiten „Exit“ (2004) und „Corner“ (2007). Für „Between Contentions“ (2008) erhielt er den Preis Funarte Klaus Vianna of São Paulo, für „How to overcome the great tiredness?“ (2010) den Rumos Dança Itaú Cultural 2009/2010. Im Jahr 2012 nahm er am Rolex Mentor & Protégé Arts Initiative Programm teil und studierte ein Jahr bei Lin Hwai-min, dem künstlerischen Leiter des Cloud Gate Dance Theatre of Taiwan. In dieser Zeit vertiefte er sein Wissen um den Butoh-Tanz, nachdem er sich bereits zuvor mit orientalischen Bewegungsformen auseinandersetzte. Seit 2009 arbeitet Fukushima auch als Lehrer.

Besetzung & Credits

Künstlerische Leitung und Performance: Eduardo Fukushima
Künstlerische Mitarbeit: Key Sawao, Ricardo Iazzetta, Daniel Fagundes
Produktion: Carolina Goulart
Licht: Hideki Matsuka und Eduardo Fukushima
Kostüme: Eduardo Fukushima
Fotografie: Inês Correa
Entwickelt aus dem Projekt „10 solos e Reverberações“ der Key Zetta & company, Prize Funarte Klauss Vianna in Sao Paulo, Brasilien.
Dank an: Ana Elisa Carramaschi, Beatriz Sano, Julia Rocha und Luana Minari

Tanz im August 2014
Künstlerische Leitung: Virve Sutinen
Produktionsleitung: Sven Neumann, Andrea Niederbuchner
Mit Unterstützung des Regierenden Bürgermeisters von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten.
Gefördert aus den Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und der Stiftung Deutsche Klassenlotterie.

HAU Hebbel am Ufer (HAU3)

Tempelhofer Ufer 10
10963 Berlin

hebbel-am-ufer.de
Karte

Tickets: +49 (0)30 259 004 27
tickets@hebbel-am-ufer.de

Eduardo Fukushima / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben