Springe zum Inhalt

Aufnahme: 18.05.2017 , Sophiensæle (Video © Walter Bickmann)

Dasniya Sommer, Silke Schönfleisch

Bondage Duell

Sophiensæle

Texte zur Produktion

BONDAGE DUELL findet statt zwischen Silke und Dasniya.

SILKE SCHÖNFLEISCH-BACKOFEN war als Staatsanwältin in Frankfurt/Main tätig und arbeitet nun als Regierungsdirektorin in Berlin sowie nebenberuflich als Performerin. Ehrenamtlich engagiert sie sich für die Belange von Menschen mit Behinderung.

DASNIYA SOMMER war Model, unter anderem für Vivienne Westwood, und ist Tänzerin, Choreografin, Performerin, Yogalehrerin und Bondage-Künstlerin. 2007 gründete sie zusammen mit Felix Ruckert den Berliner Projektraum schwelle7 als Forschungszentrum für Kunst und Sexualität. Zahlreiche Kollaborationen mit internationalen Künstler_innen, darunter mit Romeo Castellucci, Schubot/Gradinger und Das Helmi. 2016 gründete sie das Institut für angewandte Seilwissenschaften.

BONDAGE DUELL ist eine Begegnung zwischen Lafayette und Grill 2, Potsdamer Platz und Pankstraße, zwischen Ballettsaal und Justizministerium. Man könnte denken, dass es gar kein Duell geben kann, bei diesen so verschiedenen Frauen. Aber dann hat jede ihre eigenen Waffen, mit denen sie gut agieren kann. Es gibt Elemente, die an Kampf, an Competition und an Wrestling erinnern, es gibt Gewinnen und Verlieren. Aus der Not findet dieses Duell seine Form, dabei lernen sie voneinander, um sich duellieren. Sie helfen sich und gehen aufeinander ein. Sie werden quasi eins mit ihren Gegner_innen, fast zärtlich oder verliebt. Das Wahrnehmen der Anderen ist zugleich auch Duell. Hierbei bleibt die Zeit fast stehen. Sie dehnt sich, man hört den Wassertropfen fallen und das Flüstern der Seile. Manchmal gibt es einen Flashback, eine Erinnerung aus der Kindheit, ein intensiver Traum und dann sind wir plötzlich zurück in der Manege.

[Quelle: Abendzettel]

Tanzschreiber Artikel auf www.tanzraumberlin.de

TFB Nr. 1055

Besetzung & Credits

TANZ: Silke Schönfleisch-Backofen, Dasniya Sommer
CHOREOGRAFIE: Dasniya Sommer
MUSIK: Martyna Poznanska
MITARBEIT: Melmun Bajarchuu

Eine Produktion von haus sommer in Koproduktion mit Grenzenlos Kultur Theaterfestival und SOPHIENSÆLE.
Mit freundlichem Dank an Florian Loycke, Elisa Valo, Brian Morrow, Frances d’Ath, Anna Mülter, Guido Reimitz, Astrid Kaminski, Jeremy Wade, Uferstudios, tanzfähig Berlin.

Sophiensæle

Sophienstraße 18
10178 Berlin

sophiensaele.com
Karte

Tickets: (030) 283 52 66

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Dasniya Sommer / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben