Springe zum Inhalt

Aufnahme: 08.06.2018 , Performing Arts Festival Berlin / DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

bücking&kröger

coming out of a secret room

Performing Arts Festival Berlin | DOCK 11

Texte zur Produktion

bücking&kröger setzen sich in ihren Arbeiten mit Tanz, Architektur, Performance und sozialer Plastik auseinander. In „coming out of a secret room“ ist ihr Ausgangspunkt das Phänomen des Pathos, der Schwülstigkeit und der Übertreibung. Welches Bewegungsmaterial lässt sich aus dem Motiv des Anschwellens heraus generieren? Es kommt zu einer permanenten Transformation der Körperbilder.
buecking-kroeger.com

[Quelle: www.performingarts-festival.de]

TFB Nr. 1187

Besetzung & Credits

Konzept / Performance: Florian Bücking und Raisa Kröger
Konzept / Dramaturgie: Johanna Withelm
Sound: Julius Born
Dank an: GARAGE

Das Performing Arts Festival Berlin des LAFT Berlin wird gefördert durch das Land Berlin – Senatskanzlei für Kultur und Europa aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) im Programm „Stärkung des Innovationspotentials in der Kultur II (INP II)“.

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

bücking&kröger / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben