Springe zum Inhalt

Aufnahme: 29.12.2010 , laborgras (Video © Walter Bickmann)

Sergiu Matis, Nefeli Skarmea

Doom Room

laborgras

Texte zur Produktion

Der Versuch, den Körper als ein Werkzeug, ein Mittel und ein Objekt zu verstehen. Der Körper als Begrenzung und Einschränkung. Körper, müde davon Körper zu sein, auf der Suche nach neuen Möglichkeiten. So eröffnet sich der Blick auf ein organisches Ganzes, in seinen Möglichkeiten und Beschränkungen oft seltsam, komisch, zuweilen lächerlich. Körper und Stimme durchlaufen in dieser an physische Grenzen gehenden Performance eine Reihe von “Versuchen“. Die Protagonisten Matis und Skarmea finden mit ihren extremen Möglichkeiten immer wieder den Weg zurück zur ernüchternden Realität. Der trübe Nachhall einer versuchten körperlichen Utopie und der schale Geschmack des Scheiterns, den Körper zu überwinden, gelingt lustvoll durchdacht und mit einem sexy Augenzwinkern.

Besetzung & Credits

Konzept/Künstlerische Leitung: Sergiu Matis
Performer: Nefeli Skarmea, Sergiu Matis
Unterstützt von LaborGras, Kinitiras Studio/Athen, Tanzfabrik Berlin und Radialsystem.

laborgras

Paul-Lincke-Ufer 44 A
10999 Berlin

laborgras.com
Karte

Sergiu Matis / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben