Springe zum Inhalt

Aufnahme: 02.07.2009 , Kunshaus Tacheles (Video © Walter Bickmann)

Henrik Kaalund

DreaMe

Texte zur Produktion

kaalund.net

DreaMe ist die neueste Video-Tanz-Produktion des dänischen Choreographen Henrik Kaalund. Mit diesem Stück kreiert er auf der Bühne ein Vakuum des Hier und Jetzt, eine Verschiebung der Dimension Zeit, indem er die Tänzerin Anne Schmidt mit unterschiedlichen Alter Egos und ihrer eigenen Vergänglichkeit konfrontiert.

Die Frau auf der Bühne scheitert an dem Versuch, einen Wettstreit mit ihren virtuellen Persönlichkeiten auf der Videoleinwand zu gewinnen. Scheinbar kann sie Einfluss auf deren Verhalten und Fühlen nehmen, muss sich aber letztendlich eingestehen, dass eigentlich sie selbst zum Opfer dieser Manipulationen wird.

Mit dem Sounddesigner Michael Havel ist Kaalund ein äußerst komplexes Psychogramm gelungen, das dem Zuschauer einen faszinierenden Einblick in die Persönlichkeitsstruktur eines sozial verwirrten Wesens gewährt.

Besetzung & Credits

Konzept/ Choreographie/ Video/ Bühne: Henrik Kaalund
Tanz: Sylvania Pen
Sound: Michael Havel
Dramatugische Mitarbeit: Susanne Ogan
Schauspielcoaching: Lisa Scheibner
Kostüm: Annett Hunger
Kostümschneiderei: Manja Beneke

Nach oben