Skip to content

Aufnahme: 14.11.2019 , Sophiensæle (Video © Walter Bickmann)

Catalina Fernández, Juliana Piquero, Alex Viteri

FAN DE ELLAS

Sophiensæle

Texte zur Produktion

Fan de Ellas ist eine choreografische Hommage an das Leben (un)sichtbarer Latinx-Heldinnen*. Eine Welt, die Bewegung, Worte und Klänge mit historischen Fakten und medialen (Fehl-)Darstellungen verbindet. Die Performance bricht das Archiv auf und verwebt Latinx-Stimmen zu emotionalen Landschaften. Eine Einladung, die eigene Faszination zu hinterfragen, die weibliche* Macht zu feiern und den Körper als politisches Werkzeug zu beanspruchen. Mit viel Humor, Bolero und Cumbia-Rhythmen verhandeln sie in ihrer Choreografie Stereotype und zelebrieren empowernd den weiblichen Körper.

CATALINA FERNÁNDEZ, JULIANA PIQUERO und ALEX VITERI sind Freunde und Wahlfamilie. Die drei wurden im lateinamerikanischen Süden geboren, sind queer-feministische Einwander_innen und arbeiten regelmäßig zusammen. Sie entwickeln transdisziplinäre künstlerische Projekte an der Schnittstelle zwischen Choreografie, Politik, Sound-Lighting-Design und Theater.

[Quelle: sophiensaele.com]

TFB Nr. 1392

Besetzung & Credits

KONZEPT: Juliana Piquero
CHOREOGRAFIE: Juliana Piquero, Alex Viteri
PERFORMANCE: Catalina Fernández, Juliana Piquero, Alex Viteri
LICHT, TONDESIGN: Catalina Fernández
DRAMATURGIE: Ana Laura Lozza
OUTSIDE EYE: Roni Katz
KOSTÜM, BÜHNENASSISTENTIN: Michaela Muchini
PRODUKTIONSLEITUNG: M.i.C.A – Movement in Contemporary Art

Eine Produktion von Fernández/Piquero/Viteri.
Gefördert durch die Interkulturelle Projektförderung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
Mit der Unterstützung des Ayuntamiento de Madrid und DT Espacio Escénico.

Sophiensæle

Sophienstraße 18
10178 Berlin

sophiensaele.com
Karte

Tickets: (030) 283 52 66

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Juliana Piquero / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben