Springe zum Inhalt

Aufnahme: 22.07.2017 , DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

Jenny Haack, Duo Ocean of pink dots

Ferne schweifen

SOUN D ANCE Festival | DOCK 11

Texte zur Produktion

Auf! Es zittert schon. (Im Unterholz kleines Getier)
Das Gerüst zerfällt in der Mitte, die Töne klammern sich an den Hals.
Streifzug durchs Dickicht, schwarz dunkel und schön.

In Ferne schweifen erwächst ein Kosmos aus Klang und Bewegung zwischen Körpern, Instrument und Raum – subtil, abrupt, poetisch.

Das Duo Ocean of pink dots experimentiert seit 2016 mit Elementen aus Tanz, Theater und Musik. Dabei verweben die beiden Performerinnen direkte Interaktion zwischen Klang, Instrument, Körper und Bewegung mit narrativen Szenen. Die Neugier auf das „Dazwischen“ von Musik und Tanz prägt ihre Stücke und Improvisationen. Ocean of pink dots zeigte seine ersten gemeinsamen Interventionen zwischen Tanz, Cello und Stimme 2016 im DOCK11, den EDEN Studios und Mime Centrum Berlin.
jennyhaack.de
www.huichunlin.weebly.com

[Quelle: www.dock11-berlin.de]

Tanzschreiber Artikel über das SOUN D ANCE Festival auf www.tanzraumberlin.de

TFB Nr. 1076

Besetzung & Credits

Tanz: Jenny Haack
Musik: Hui-Chun Lin – Cello, Stimme
Kostüm: Jasmin Lepore
Licht: Emese Csornai

SOUN D ANCE Festival
Künstlerische Leitung: Jenny Haack
Produktionsleitung: Carla Kienz, Jenny Haack
Redaktion/Presse: Katja Karouaschan, Denise Czerny
Technische Leitung: Emese Csornai

Ein Projekt von: b.arts.u – berlin arts united
In Kooperation mit DOCK 11 | EDEN***** Studios
Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Jenny Haack / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben