Springe zum Inhalt

Aufnahme: 27.12.2009 , DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

post theater

Fish-Tale: The Only Tuna

DOCK 11

Texte zur Produktion

posttheater.com

Die Performance ist eine Weiterentwicklung des ortsbezogenen Thunfischstückes, das vom Stromereien Festival in Zürich im August diesen Jahres in Auftrag gegeben worden war. Es handelt von einer verschwindenden Ressource und erklärt, warum manche japanische Essgewohnheiten einen großen Einfluss auf die Meeresökologie haben. Es geht aber auch um eine Lösung des Problems einer sushi-hungrigen Welt – die aus der Schweiz zu erwarten ist…
Es wird Fisch serviert werden.

Besetzung & Credits

Konzept und Künstlerische Leitung: Max Schuhmacher, Hiroko Tanahashi
Videokunst: Hiroko Tanahashi
Choreographie und Performance: Beatrice Fleischlin
Dramaturgie: Max Schumacher
Klangkunst und Musik: Sibin Vassilev
Kostümdesign: Luzia Fleischlin
Lichtdesign und Technische Leitung: Fabian Bleisch
Produktionsleitung und PR: Mario Stumpfe / artkrise
Unterstützt vom Stromereien Festival Zürich, dem Fonds Darstellende Künste Bonn, dem Kulturamt Pankow und DOCK 11 Berlin
Das Projekt Fish Tales besteht aus mehreren Stücken zum Thema Fisch. Es wird unterstützt von der Senatsverwaltung für Kultur beim Regierenden Bürgermeister von Berlin, SAIR Jyderup, Dänemark, Tokyo Wonder Site, Japan und NES Skagaströnd, Island.

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

post theater / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben