Springe zum Inhalt

Aufnahme: 14.06.2012 , Tanzfabrik Berlin / Wedding (Video © Walter Bickmann)

Franz Rogowski

Friction – Unkonkrete Dringlichkeit

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Texte zur Produktion

FRICTION erprobt Spannungsfelder zwischen Körper und Raum unter der Voraussetzung von Isolation. Ausgangspunkt der Performance ist der Performer im leeren Raum. Er konfrontiert sich mit sich selbst und tritt durch Aktion und Reaktion in Dialog mit seinem Körper und dem Raum, der so einen Zustand des Performers entwirft, in dem er sich zugleich befindet und von dem er bewegt wird. Zwischen Körper und Raum spannt sich eine unkonkrete Dringlichkeit. Hören. Stille hören. Nichts hören und nichts sagen. Nichts fragen. Und sagen: „Nichts.“ Und fragen: „Nichts?“ In dieser Leere werden Zustände auf ihre basale Struktur heruntergebrochen, ein Resonanzraum entsteht, der Leere zur Erfahrung und Stille hörbar werden lässt.

Franz Rogowski freischaffender Choreograf, Performer und Tänzer u.a. für BanalityDreams, Schaubühne Berlin, Falk Richter, Johannes Dullin, Theatre National Brüssel, Anouk van Dijk, Constanza Macras/DorkyPark. FRICTION ist seine erste freie Choreografiearbeit.

Besetzung & Credits

Choreografie: Franz Rogowski
Performance: Jonas Christen
Dramaturgie: Annett Hardegen
Musik: Jan Bachmann
Eine Produktion von Franz Rogowski in Kooperation mit der Tanzfabrik Berlin.
Gefördert durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Uferstr. 23
13357 Berlin

tanzfabrik-berlin.de
Karte

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben