Springe zum Inhalt

Aufnahme: 20.03.2011 , NAH DRAN extended | ada Studio (Video © Walter Bickmann)

Jule Flierl

Happiness is a war…m gun 3

NAH DRAN extended | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

„Ich tanz wie Rumpelstilz du Heinz du. Wenn du willst was ich soll musst du den Zeithahn stoppen. Ein Fall Rein. Ecken Existenz. Klima Wurst. Teekannengespräch blubbert zwischen Ungekannt, Umbenannt und Unbemannt.“ Jule Flierl

„Happiness is a war…m gun 3“ ist der dritte (und vorerst letzte) Teil einer Trilogie, deren erste beide Teile sowohl im ada, als auch bei diversen internationalen Festivals gezeigt wurden.

Jule Flierl wurde 1982 in Berlin-Ost geboren. Im Alter von 12 Jahren begann sie, in Kurzfilmen und Tanzperformances aufzutreten, bis sie im Sommer 2000 ihre erste Solo-Choreografie beim Berliner Jugendtanzfestival auf dem Pfefferberg zeigte und ein Jahr später die weibliche Hauptrolle in dem Kinofilm „Führer EX“ übernahm. Sie studierte zeitgenössischen Tanz am SEAD Salzburg. Sie arbeitete mit den Komponisten Agustin-Castilla-Avilla und Marios Joannou Elia sowie mit dem Miscelanea Guitar Quartett. Ihr Hauptinteresse gilt dem Zusammenhang von Tanz und Stimme. Derzeit arbeitet sie als freischaffende Tänzerin u.a. mit Stefan Dreher, Inga Helfrich, Georg Hobmeier, Sanja Tropp- Fruehwald, Ehud Darash und Maurizio Saiu.

Besetzung & Credits

Von und mit: Carolin Schmidt
Dank an Valija Zinck, Marko Hefele, Sarah Schmidt und Georg Werner.

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Jule Flierl / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben