Springe zum Inhalt

Identity and Transgression
Aufnahme: 12.08.2011 , Tanz im August 2011 | HAU Hebbel am Ufer (HAU3) (Video © Walter Bickmann)

Jeremy Wade

Identity and Transgression

Tanz im August 2011 | HAU Hebbel am Ufer (HAU3)

Texte zur Produktion

Der folgende Text ist nur auf Englisch verfügbar.
Elektronische Übersetzung auf Deutsch anzeigen?

jeremywade.de

This showing is part of a longer research phase of Jeremy Wade entitled “Identity and Transgression“, spanning 6 months of teaching, sharing ideas in workshops, curating events and inviting other artists into the rehearsal process. “Identity and Transgression” is basically a challenge for Jeremy Wade to incorporate new ideas and methods as well as expand upon and revisit his artistic process.

Wade and his collaborators have been concentrating on the notion of “service” that relates to a fascination with audience participation, ecstasy, an ongoing exploration of the paradox of surrender and control and a coming to terms with the production of images via language. One of the new tools Wade developed is a method he calls “Making the Nature See” that combines Ideokinesis, Authentic Movement and Speaking.

The showing during Tanz im August is a window into this process. Jeremy Wade will navigate this new terminology together with Ligia Lewis, Martin Hansen, Rodrigo Sobarzo de Larraechea, Tian Rotteveel and his dramaturge Eike Wittrock.

Besetzung & Credits

Choreografie: Jeremy Wade
Performance: Martin Hansen, Ligia Manuela Lewis, Rodrigo Sobarzo de Larraechea, Jeremy Wade
Dramaturgie: Eike Wittrock
Sound: Tian Rotteveel
Produktionsmanagement: Björn Pätz & Björn Frers – björn & björn
Produktion: Jeremy Wade
Koproduktion: Hebbel-am-Ufer Berlin
Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten sowie vom Départs Network mit Unterstützung der Europäischen Kommission im Rahmen des Programms Culture 2000.

Tanz im August | 2011
Veranstalter: Hebbel am Ufer – Künstlerische Leitung / Geschäftsführung Matthias Lilienthal, Kulturprojekte Berlin GmbH / TanzWerkstatt Berlin – Geschäftsführung Moritz van Dülmen
Künstlerische Leitung: Ulrike Becker, Dr. Pirkko Husemann, Matthias Lilienthal, André Thériault, Marion Ziemann
Produktionsleitung: Kati Thiel, Anna Wagner, Marion Ziemann
Tanz im August wird unterstützt durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten. Gefördert aus den Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.

HAU Hebbel am Ufer (HAU3)

Tempelhofer Ufer 10
10963 Berlin

hebbel-am-ufer.de
Karte

Tickets: +49 (0)30 259 004 27
tickets@hebbel-am-ufer.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Jeremy Wade / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben