Springe zum Inhalt

Aufnahme: 11.03.2018 , NAH DRAN 69 | ada Studio (Video © Walter Bickmann)

Rachell Bo Clark

If You Can Imagine It, It’s Possible

NAH DRAN 69 | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

Durch imaginäre Landschaften denke ich über die Wesentlichkeit des Körpers und sein Potenzial im physischen Bereich nach. Diese Arbeit reflektiert meine Forschung über das menschliche Verlangen nach Fortschritt und die darin enthaltene Verbindung zur Abkehr von der Menschlichkeit.

Inspiriert von Karen A. Franks Artikel aus dem Jahr 1995 „Wenn ich die virtuelle Realität betrete, welchen Körper werde ich zurücklassen?“.

Rachell Bo Clark ist eine australische Tanzkünstlerin, die seit 2014 zwischen Berlin und Australien arbeitet. Nach ihrer Ausbildung am Victoria College of Arts in Melbourne/Australien zog sie nach Berlin, um ihr Verständnis von Kunst, Tanz und Performance zu erweitern. Rachell ist in der Berliner Tanzszene aktiv, kreiert und performt ihre eigene Arbeiten und arbeitet mit verschiedenen Performancegruppen und Künstlern zusammen. Ihre künstlerische Praxis bewegt sich zwischen Tanz und Videokunst und hat sich aus dem Wunsch heraus entwickelt, die Funktionalität des Körpers und der ihn umgebenden Welt zu verstehen.

[Quelle: Abendzettel]

TFB Nr. 1170

Besetzung & Credits

Von / mit: Rachell Bo Clark
Herzlichen Dank an Jos Mckain, Maciej Sado und Markus Schwarzer.

ada Studio
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier
Pressearbeit: Silke Wiethe
Technische Leitung: Ansgar Tappert
Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung!

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben