Springe zum Inhalt

Aufnahme: 01.12.2013 , NAH DRAN 41 | ada Studio (Video © Walter Bickmann)

Ellinor Ljungkvist

In-scripted politic

NAH DRAN 41 | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

„Mit meiner Arbeit möchte ich den Fakt hinterfragen, dass menschliche Muster wie etwa Präkonzepte unsere Fähigkeiten des Sehens und Lesens formen. Mit dem Fokus auf dem Körper und der Art, wie wir gestikulieren, uns bewegen und uns ausrichten, drücken wir Ideen aus und unternehmen Aktionen, um bestimmte Gefühle und In¬tentionen zu transportieren. Normalerweise verläuft unsere Körpersprache parallel zur gesprochenen Sprache und stellt einen physischen Zugang zum gesprochenen In¬halt her. Separierte Gesten und Haltungen kommunizieren keine bestimmte Botschaft. Demzufolge kann man durch Gesten ohne Sprache eine andere Bedeu¬tung kreieren. Der Betrachter kann also Gesten und Bewegungen dekonstruieren, da sie unbestimmt sind. Wir alle betrachten die Dinge durch unsere Filter und geformten Perspektiven, unterschiedliche Perspektiven, die aus verschiedenen Kon¬texten herrühren. Was produziert wird, kann sich auf bestimmte Bilder oder Situa¬tionen beziehen, die in direkter oder indirekter Beziehung zueinander stehen.“ (EL)

Ellinor Kristina Ljungkvist wurde in Schweden geboren und lebt jetzt in Berlin, wo sie am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz das BA-Programm Tanz, Kontext und Choreografie absolviert. Davor studierte sie am SEAD – Salzburg Experimental Academy of Dance in Österreich und schloss mit einem Diplom in klassischem und zeitgenössischem Tanz ab. Seit 2008 arbeitet sie am Aufbau eines Künstlerkollektivs in Österreich, das aus Künstlern verschiedener Genres besteht, z.B. visuelle Kunst und Choreografie. Sie arbeitete u.a. mit den Choreografen Frédéric Gies und Zoe Knights, dem schwedischen Poeten Arne Johnsson, dem Künstlerduo Deufert&Plischke, dem Medienkünstler Marlon Barrios Solanos, dem Komponisten und Musiker Tian Rotteveel, dem MA-Studenten an der UdK Berlin Kiran Kumar und der Schweizer Choreografin Anna Huber.

Besetzung & Credits

Konzept & Choreografie: Ellinor Ljungkvist
Musik: Joen Szmidt
Stickereien: Inga Liksaite
Choreografische Beratung: Jana Unmüßig, Anna Huber

ada Studio wird gefördert durch die Kulturverwaltung des Berliner Senats.
Leitung / Organisation: Gabi Beier
Pressearbeit: Silke Wiethe
Technische Leitung & Lichtdesign: Ansgar Tappert

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Ellinor Ljungkvist / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben