Skip to content

Aufnahme: 12.03.2009 , DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

Einat Tuchman, Gosie Vervloessem

maizena

DOCK 11

Texte zur Produktion

„maizena“ (Speisestärke), eigentlich nur eine einfache Küchenzutat, reagiert mit Wasser auf eine ganz besondere Art, die nicht den Gesetzen der Physik entspricht. Das Wasser-Maisstärke-Gemisch ist eine so genannte nicht-newtonsche Flüssigkeit. Durch Kneten, Drücken oder Rütteln wird das Gemisch fest, sobald man aber aufhört Druck auf den Teig auszuüben wird er wieder flüssig. Die Performance ist ein Experimentieren mit dem Charakter, der Symbolik und mit der spielerischen Form des Materials. Wie ist das Verhältnis zwischen dem Gemisch und den Bewegungen des Körpers? Die Künsterlinnen entwickeln Aspekte der Konstruktion-Dekonstruktion, Aufwand-Loslassen sowie den Kreislauf der Aktion-Reaktion.

Besetzung & Credits

Choreographie und Darstellung: Gosie Vervloessem, Einat Tuchman
Produktion: Helga Duchamps
Koproduktion: piano fabriek- Brussels, w.p zimmer- Antwerp, Dommelhof- Limburg

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Nach oben