Springe zum Inhalt

Aufnahme: 08.10.2017 , NAH DRAN 65 / ada Studio (Video © Walter Bickmann)

Kollektiv Colin-Maillard

Mit Charme und Schönheit

NAH DRAN 65 | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

Langlebigkeit und Fruchtbarkeit. Fruchtbarkeit und Langlebigkeit. Kriterien, denen sich „Frau von heute“ unterordnen muss? In einer Zeit, in der „Mensch“ sich als Individuum versteht, stellt sich dennoch die Frage nach der Bedeutung, in einem Frauenkörper geboren worden zu sein. Mit welchen Kriterien des „Frauseins“ werde ich definiert, mit welchen möchte ich mich identifizieren und wie kann „Mensch“ die beiden unterscheiden? Wer bezahlt am Ende die Rechnung und wer hat den geilsten Po? Und gibt es überhaupt bequeme BHs? Mit Fragen wie diesen beschäftigen sich fünf Frauen performativ in Tanz, Sprache und Musik. Am Ende bleibt die Rechnung offen.

Judith Hille, Eva Schorndanner, Viola Schmitzer, Lisa Baeyens und Lydia Kaisser lernten sich im Musik- und Bewegungsstudium an der Universität der Künste Berlin kennen. In Ihrer Studienzeit gründeten sie auch das Kollektiv Colin-Maillard. Alle fünf sind mittlerweile freischaffend sowohl künstlerisch, als auch pädagogisch in verschiedenen Bereichen von Musik Tanz und/oder Theater tätig.

[Quelle: Abendzettel]

TFB Nr. 1103

Besetzung & Credits

Von / mit: Kollektiv Colin-Maillard (Judith Hille, Eva Schorndanner, Viola Schmitzer, Lisa Baeyens, Lydia Kaisser)
Mit freundlicher Unterstützung durch das Theaterhaus Mitte.

ada Studio
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier
Pressearbeit: Silke Wiethe
Technische Leitung: Ansgar Tappert
Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung!

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben