Springe zum Inhalt

Aufnahme: 12.03.2017 , NAH DRAN 62 | ada Studio (Video © Walter Bickmann)

David Bloom, Renae Shadler

Naming It

NAH DRAN 62 | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

Sprache und Bewegung generieren die Realität, aus der sie wiederum generiert werden. Dinge zu benennen unterscheidet sie nicht nur voneinander und gibt ihnen Identität, sondern kann sie auch erschaffen. Die Grenze von dem, was benannt werden kann, wird durch somatische Praxis ausgelotet. „Naming It” entsteht aus der Verflechtung einer entstehenden Freundschaft und einer Arbeitsbeziehung. Renae & David untersuchen die Schnittstelle des Persönlichen und Politischen und laden das Publikum dazu ein, durch ihre Präsenz auf diesen intimen Raum zu wirken.

Renae Shadler ist eine australische Performerin, die in Berlin und Melbourne lebt und arbeitet. Ihre Arbeit spannt den Bogen zwischen Tanz, experimenteller Performance und interaktiven Community-Projekten. 2012 gründete sie Renae Shadler & Collaborators; ein Kollektiv, das im öffentlichen Raum, in Theatern und Galerien in Australien und Europa präsentiert. Als Tänzerin und Schauspielerin arbeitete sie mit Blackhole Theatre, Dewy Dell, One Step at a Time Like This und Maybe Together. Sie war Schauspielcoach für „Asobi” von Kaori Ito/Les Ballets C de la B und 2014 DanceWEB-Stipendiatin bei ImPulsTanz Wien. renaeshadler.com

David Bloom wurde in Heidelberg geboren, Familie aus New York. Mitglied des Tanzensembles am Staatstheater Darmstadt, danach Projekte mit Marco Santi, Nir de Volff/Total Brutal, Micha Purucker, Ingo Reulecke, Canan Erek, Friederike Plafki, Felix Ruckert und Tino Sehgal. Tanzausbildung hauptsächlich an der HfMdK in Frankfurt. Seit dem Abschluss des Studiengangs M.A. Choreografie am HZT Berlin konzentriert er sich hauptsächlich auf seine eigene Arbeit. Er war danceWEB-Stipendiat 2012 und kehrte als Dozent 2015 und 2016 zum ImPulsTanz-Festival zurück. davidbloom.info

[Quelle: Abendzettel]

Besetzung & Credits

Von / mit: David Bloom, Renae Shadler
Lieben Dank an Katerina Kokkinos-Kennedy und Nice Berndt-Caccivio.

ada Studio wird gefördert durch die Kulturverwaltung des Berliner Senats.
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier
Pressearbeit: Silke Wiethe
Technische Leitung ada Studio: Ansgar Tappert
Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin
und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung!

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

David Bloom / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben