Springe zum Inhalt

Aufnahme: 22.09.2011 , Tanzfabrik Berlin / Uferstudios (Video © Walter Bickmann)

Lupita Pulpo

New

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Texte zur Produktion

lupitapulpo.org

Die drei, sowohl Choreografen, Performer als auch Zuschauer, Ayara Hernández Holz, Irina Müller und Felix Marchand spüren der Zukunft nach, indem sie sowohl ihre eigenen als auch Erinnerungen des Publikums an (vergangene) Vorstellungen sammeln und sie auf der Bühne wieder beleben. Was entsteht, wenn wir uns an flüchtige Performances erinnern? New basiert auf der Idee, sich der Erinnerungen zu bemächtigen und somit ein zukünftiges Ereignis hervortreten zu lassen. Auf dem Weg, Vergangenes in den gegenwärtigen Moment zu überführen, reissen immer Lücken auf, die mit ganz persönlichen Geschichten gefüllt werden. Diese zum Teil aufgefundenen, hinzugedichteten und mit Emotionen gefüllten Lücken will New mit den erinnerten Fragmenten zu einer aufregenden Einheit verknüpfen.

Lupita Pulpo (Ayara Hernández Holz, Felix Marchand) arbeiten seit 2002 in Kollaboration unter dem Namen Lupita Pulpo sowohl in Berlin als auch in Montevideo. Unter diese Produktionen befinden sich die Performances Mixtape, tracing, Komischer Eingang und una multitud singular, die in Montevideo im März Premiere feierte. Ihre Arbeit wurde auf zahlreichen Festivals in Südamerika und Europa präsentiert. Für New laden sie die in Berlin lebende Tänzerin und Choreografin Irina Müller ein.

Besetzung & Credits

Konzept: Ayara Hernández Holz und Felix Marchand
Von und mit: Ayara Hernández Holz, Felix Marchand, Irina Müller
Lichtdesign: Benjamin Schälike
Produktion: Björn Pätz – björn & björn
Eine Produktion von Lupita Pulpo mit Unterstützung der Tanzfabrik Berlin.
Gefördert aus Mitteln des Regierenden Bürgermeisters von Berlin – Senatskanzlei Kulturelle Angelegenheiten.

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Uferstr. 23
13357 Berlin

tanzfabrik-berlin.de
Karte

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Lupita Pulpo / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben