Springe zum Inhalt

Aufnahme: 03.03.2012 , DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

Marcela Giesche, Andy Moor

Powercut

DOCK 11

Texte zur Produktion

Der Körper erzeugt Musik solange wir Atmen, Leben und uns Bewegen. Wahre Stille – ist somit in sich selbst unmöglich. Die Musikalische „Score“ regiert durch diejenigen hindurch die Musik erzeugen: die Körper selbst. Sound wirkt wie Schwerkraft im Raum; unsere Wahrnehmung ist durch sie geleitet und geformt. Musik und Rhythmus sind organisierende Kräfte des Körpers und Raumes; immaterielle „Blueprints“ die durch Bewegung erzeugt werden und durch sie auch zum materiellen Vorschein kommt.

Jede Musik verleiht dem Körper und Raum eine Art vibrierende geometrische bewegende Architektur. Der Körper kann diesen Prozess aber auch umkehren und als Instrument mit seiner Präsenz und Struktur den Raum musikalisch bewegen. Wir „spielen“ den Boden mit unseren Füssen, Kontakt gibt Rhythmus und Textur, die Luft bewegt sich durch unsere Lungen wie durch ein Blasinstrument; wir haben die gleiche expressive Kraft eines Instruments.

Der renommierte Gitarrist Andy Moor (ENG/NL), Mitglied der Band „The Ex“ und die Tänzerin Marcela Giesche (Berlin/USA) treffen sich live in Berlin. Beide sind erfahrene Performer der Improvisation und haben zwischen sich ein besonderes musikalisches Verständnis entwickelt. Ein dynamisch spannender Abend von Tanz und Musik Improvisation erwartet sie.

Besetzung & Credits

Von & mit: Andy Moor und Marcela Giesche
Special guest: Clayton Thomas – double bass
Licht: Asier Solana Arce

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Marcela Giesche / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben