Springe zum Inhalt

Aufnahme: 26.03.2009 , Sophiensaele (Video © Walter Bickmann)

Christoph Winkler

Saal A

Sophiensæle

Texte zur Produktion

christoph-winkler.com

Im Theater Tanz zu sehen, bedeutet in der Regel ein „fertiges Produkt“ vorgeführt zu bekommen. Die Auswahl und die Entscheidungen, die getroffen wurden um Bewegungen auszuwählen und zu ordnen bleiben im Verborgenen. Das Stück „Saal A“ fragt nach den Geschichten hinter den Bewegungen und Stilen: Woher kommen sie, welche Personen, welche Orte oder Lebensphasen verbinden sich für die TänzerInnen mit ihrem Vokabular. Hierfür haben sich drei TänzerInnen zusammengetan, deren einzige Gemeinsamkeit ihre Affinität zu HipHop ist. Zu dritt begeben sie sich auf eine vergnügliche Reise in ihre eigene Biografie und teilen diese mit ihren PartnerInnen auf der Bühne. „Saal A“ erzeugt ein heterogenes Geflecht aus Geschichten, Stimmungen und Erinnerungen und zeigt wie viel Wissen und Leben in den Bewegungen und Stilen der TänzerInnen steckt.

Besetzung & Credits

Konzept: Christoph Winkler
von & mit: Christine Joy Ritter, Eugene „U-gin“ Boateng, Marie-Lydie Nokouda
Kostüme: Mariya Yordanova
Produktion: ehrliche arbeit – freies Kulturbüro

Eine Produktion von Christoph Winkler in Koproduktion mit Theater Görlitz und LOFFT Leipzig.
Gefördert aus Mitteln des Regierenden Bürgermeisters von Berlin und des Fonds Darstellende Künste e.V. Mit freundlicher Unterstützung von Eliashof.

Sophiensæle

Sophienstraße 18
10178 Berlin

sophiensaele.com
Karte

Tickets: (030) 283 52 66

Christoph Winkler / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben