Springe zum Inhalt

Aufnahme: 23.04.2015 , DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

Yuko Kaseki

SHOOT JEEZ MY GOSH

DOCK 11

Texte zur Produktion

In der Soloperformance werden Bilder und Zeichnungen von Henry Darger und von anonymen Kindern dieser Welt reflektiert. Die Schritte des Lebens werden durcheinander gewirbelt; der Tod über Youtube Videos in einer (virtuellen) Realität dargestellt.

Die Geburt zu töten
Bauen um zu zerstören
Existenz
Auslöschen
Kleben
Der unsichtbare Feind
Unvernehmbare Stimme
Die andere Seite des Filters
Das Innere des Monitors
Um betrogen zu werden
Um zu betrügen
Unendliches Spiel
der Welt

Besetzung & Credits

Direktion / Choreographie / Sound-Collage / Tanz: Yuko Kaseki
Musik: Kazuhisa Uchihashi, SUIT und weitere
Künstlerische Beratung: Lisa Stertz
Kostüm: Kahori Furukawa

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Yuko Kaseki / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben