Skip to content

Aufnahme: 29.01.2009 , DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

Howard Katz, Matthias Herrmann

Shorz stop action movies

DOCK 11

Texte zur Produktion

„Wir sind zurück von unserer Zeitraumfahrt mit einer Tüte voller Kurzfilme für diese Vorpremiere. Im kollektiven Filmgedächtnis und zukünftigen Offenbarungen entdeckten wir Perlen wie: ‚Babylon Card Game‘, ‚Der Mann in der Couch‘, ‚Eat Love Food Art‘, ‚Dancepiece‘, ‚Ich bin müde‘, ‚Monsters in New York‘, Die Früchte meiner Seele und viele mehr. Diese Arbeiten sind extra für unsere neue Show ‚KurzFilmFestival‘ entstanden, die wir im Juli 2009 hier im DOCK 11 präsentieren werden. Wir freuen uns, dass wir schon jetzt einige dieser Arbeiten zeigen. Während dieser Festivalsneakpreview holen wir die Kurzfilme von der Leinwand auf die Bühne: als getanzte Kurzgeschichten, spannende Geräuschkollagen, gebrochene Liebeslieder oder inszenierte Standbilder.

Wir feiern mit unserem Publikum die Preshow eines Events und machen sie selbst zum Event. Was kommt danach? Brauchen wir überhaupt ein neues Festival oder sind wir schon überfestivalisiert?“
Howard Katz, Matthias Herrmann

Besetzung & Credits

Von / mit: Howard Katz (Performer), Matthias Herrmann (Cellist)
Licht, Ton und technische Leitung: Ansgar Tappert
Mit freundlicher Unterstützung von DOCK 11
Dank an: Alexander Ambite, Felix Zoepf, Liz Williams, Irati Elorrieta, Yoann Trellu

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Nach oben