Springe zum Inhalt

Aufnahme: 16.10.2018 , TANZKOMPLIZEN | VERLIN (Video © Walter Bickmann)

Christoph Winkler

SHUT UP AND DANCE

TANZKOMPLIZEN | VERLIN

Texte zur Produktion

„Das hatten wir doch schon so oft besprochen …“
„Wie war’s in der Schule?“
„Jeder erzählt jetzt mal sein schönstes Urlaubserlebnis …“
„Sag doch mal, warum du gerade so gemein warst!“

Warum wollen Erwachsene immer reden? Alles ausdiskutieren, begründen, tiefer graben, herausfinden, warum etwas so und nicht anders ist.
Was würde passieren, wenn jede und jeder seine/ihre Gedanken und Gefühle einfach tanzen würde? Der Kopf dürfte dann mal kurz Pause machen und der Körper die Führung übernehmen.
In der Schulklasse 4b der Erika-Mann-Grundschule Berlin haben über zwei Drittel der Kinder mit „ja“ gestimmt zur Frage, ob sie sich lieber bewegen als zu reden.
Wie würde diese Frage bei Erwachsenen beantwortet werden? Alle Menschen haben zwar einen Körper, aber manchmal sieht es so aus, als ob die meisten nur im Kopf leben würden.
Gibt es einen Punkt, an dem die Sprache tatsächlich nicht mehr ausreicht und man einfach tanzen MUSS? Dann würden Berlins Straßen plötzlich ganz anders aussehen!
SHUT UP AND DANCE dreht die Musik auf, knipst die Scheinwerfer an und lädt ein, im Kopf mitzutanzen.

christoph-winkler.com
tanzkomplizen.de

[Quelle: Abendzettel]

TFB Nr. 1240

Besetzung & Credits

Choreografie: Christoph Winkler
Tanz: Ahmed Soura, Deva Schubert, Sarina Egan-Sitinjak
Bühne: Christoph Winkler
Kostüme: Valentina Primavera
Licht: Martin Pilz
Video: Aaike Stuart
Dramaturgie: Joachim Schloemer
Vermittlung: Amelie Mallmann
Produktionsassistenz/ÖA: Elisabeth Leopold
Projektleitung: Thomas Dörschel
Presse: Nora Gores

TANZKOMPLIZEN
Künstlerische Leitung: Livia Patrizi und Joachim Schloemer
Eine Initiative von TanzZeit
Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
Mit freundlicher Unterstützung von Kulturprojekte Berlin GmbH

VERLIN

Klosterstraße 44
10179 Berlin

dorkypark.org
Karte

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Christoph Winkler / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben