Springe zum Inhalt

Aufnahme: 20.06.2018 , SOUNDANCE Festival Berlin | DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

Maria Colusi, Edgardo Rudnitzky

Sink.

SOUNDANCE Festival Berlin | DOCK 11

Texte zur Produktion

Gleichzeitige und asynchrone Universen beeinflussen sich gegenseitig, indem sie präzise Kanten verblassen lassen. Es entsteht eine neue Topographie zwischen dem Offensichtlichen und dem Geheimnis des Unsichtbaren. Ein Objekt als Verlängerung des Körpers – Bewegung erzeugt Klang, Musik transformiert den Körper. Die vergängliche Materie des Körpers wird durch die Beständigkeit der Zeit verändert.

Maria Colusi (Argentinien). Tänzerin und Choreographin. In Argentinien arbeitete sie u.a. im zeitgenössischen Ballettensemble des Teatro San Martín und Tanzgokinesis. In Europa war sie Ensemblemitglied bei Sasha Waltz & Guests und arbeitete u.a. mit William Forsythe und Heike Hennig. Ihre choreographische und interdisziplinäre Arbeit hat sie aufgeführt im DOCK 11, Iberoamerik. Festival Plataforma, Acud Theater, Kühlhaus, Berliner Ensemble.u.a. mariacolusi.com

Edgardo Rudnitzky (Buenos Aires). Die Idee des Körperlichen von Klang und Musik – ihrer natürlichen materiellen Präsenz im Raum – markiert einen der zentralen Momente der Werke Rudnitzkys, der als Klangkünstler, Komponist und Percussionist tätig ist. Seine Werke wurden präsentiert in: Hunter College, New York; Prospect.1, New Orleans; 51 Venedig Biennale; Yokohama Triennale; University of Essex; Naturkundemuseum Halle; HKW, Berlin; u.a. rudni.com

soundance-festival.de
berlinartsunited.com

[Quelle: PR-Info & berlinartsunited.com]

TFB Nr. 1196

Besetzung & Credits

Tanz: Maria Colusi
Musik, Klangobjekt: Edgardo Rudnitzky
Kostüme: Beate Borrmann
Produktion: Inge Zysk
Mit freundlicher Unterstützung von Ayres U.G

SOUNDANCE Festival Berlin ist ein Projekt von b.arts.u – berlin arts united in Kooperation mit DOCK11, gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds und mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Maria Colusi / Trailer und Videodokumentationen

Edgardo Rudnitzky / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben