Springe zum Inhalt

Aufnahme: 23.10.2011 , NAH DRAN 28 | ada Studio (Video © Walter Bickmann)

Anna Katharina Weißenfels

SKETCHES OF AN HYBRIDGAME

NAH DRAN 28 | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

Ein Wesen zweierlei Herkunft (sog. Hybride). Fragmentiert. Umgebaut. Entfaltet.
SKETCHES OF AN HYBRIDGAME untersucht die permanente Transformation des Körpers.
Es ist ein Spiel um die Wahrnehmung des Körpers
objekthaft – triebhaft – menschlich – übermenschlich
Wieviel Raum kann und darf der Körper einnehmen?
„SKETCHES OF AN HYBRIDGAME“ ist das Ergebnis einer zweimonatigen Recherchephase (Fokus: Bewegung & Klang) für die geplante Produktion HYBRIDGAME.

Anna Katharina Weißenfels (D) arbeitet als freischaffende Choreografin und Tänzerin in Berlin & NRW. Sie studierte in ARTEZ in Arnheim (NL) und erhielt 2007 den BA für Choreografie & Tanz. Seitdem war sie in zahlreichen Theater – und Filmproduktionen tätig und kollaborierte u.a. mit KAINKOLLEKTIV / Bochum. Gemeinsam mit der bildenden Künstlerin Frauke Gerhard gründete Anna 2009 die Initiative VOLK TANZ TRUPPE zur Selbstorganisation von Gruppen, mit der sie bereits mehrfach im öffentlichen Raum auftrat. Zuletzt produzierte Anna einen Kurzfilm in Kollaboration mit Ixchel Mendoza. Der Film wurde im Oktober 2011 im Rahmen von Lakino im Kino Babylon gezeigt.

Mahela Rostek, geb. 1978, ist seit 2003 als Bühnen- und Kostümbildnerin für Oper, Tanz und Schauspiel tätig. Nach Ihrem Studium am Central St. Martins College of Art & Design und an der Central School of Speech & Drama in London war sie unter anderem an der Staatsoper Berlin und dem Theater Bonn engagiert. Darüber hinaus realisiert sie als freischaffende Künstlerin eigene ortsbezogene Projekte.

Frauke Gerhard, geb 1962 in Soest, studierte Multimedialen Bildhauerei an der FH Freie Kunst u. Design in Köln. Frauke intiierte diverse Werkgruppen und Labels, nahm an zahlreichen Gruppenausstellungen (z.B. plan 01 / plan 04; Passagen/ Interior Design Köln) und Festivals teil. 2001 publizierte eine Dokumentation ihrer Kunst- und Kommunikationspraxis COMTAINMENT. Mit ihrem Label DOLLIES PILLOW CLUB partizipierte an Projekten auf Bühnen und in Schaufenstern in Köln (u.a. M.A.D.), Hamburg (Sium), Essen (Grillo Theater), Stuttgart (Theater Rampe; Tearoom). Für ihre Arbeit erhielt sie den Melitta Preis 2000, den plan-preis 2004 und ein Stipendium der Jakob Eschweiler Stiftung 2006. 2009 gründete sie gemeinsam mit Anna Weißenfels die Initiative VOLK TANZ TRUPPE.

Besetzung & Credits

Gesamtkonzept & Performance: Anna Katharina Weißenfels
in Kooperation mit Mahela Rostek und Frauke Gerhard

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben