Springe zum Inhalt

Aufnahme: 11.10.2014 , NAH DRAN 46 | ada Studio (Video © Walter Bickmann)

Ayaka Azechi

Solo

NAH DRAN 46 | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

Ich denke, zum wiederholten Male, über die Aktionen „sehen“, „schauen“ und „beobachten“ nach. Wenn wir etwas „sehen“, benutzen wir viele Sinne, nicht nur die Augen. Dunkel und hell, Stille und Klang, innerhalb und außerhalb des Körpers – das sind die Begrenzungen ein und derselben Sache.

Ayaka Azechi wurde in Tokio geboren und lebt im Moment zwischen Berlin und Tokio. Sie entwickelt eigene Stücke, arbeitet aber auch kollaborativ und war u.a. an „Dialoge 09 – Neues Museum“ (Berlin), „Dialoge09 – MAXXI“ (Rome) und „Continu“ von Sasha Waltz beteiligt. Ihre eigenen Stücke „Ao“ und „Library“ wurden in Berlin, das Stück „Erde“ in Assisi gezeigt. Bereits in sehr jungen Jahren lernte sie Modern Dance bei Miyako Kato. 2001- 2002 studierte sie am Asagaya College of Art and Design, wo sie ihr erstes Solo „Ashi“ („Bein“) choreografierte. 2002-2005 tanzte sie bei Kim Itoh + the Glorious Future. 2006- 2007 war sie an der Kasai’s butoh school in Japan. 2008 erhielt sie ein Stipendium der japanischen Regierung im Rahmen des Overseas Study Program for Artists. 2011 war sie Stipendiatin der Pola Art Foundation.

[Quelle: Abendzettel]

Besetzung & Credits

Konzept & Performance: Ayaka Azechi
Herzlichen Dank an das Theaterhaus Mitte!

ada Studio wird gefördert durch die Kulturverwaltung des Berliner Senats.
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier
Pressearbeit: Silke Wiethe
Technische Leitung: Ansgar Tappert
Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung!

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Ayaka Azechi / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben