Springe zum Inhalt

Speculations
Aufnahme: 01.04.2012 , Tanzfabrik Berlin / Kreuzberg (Video © Walter Bickmann)

Mette Ingvartsen

Speculations

Tanzfabrik Berlin / Kreuzberg

Texte zur Produktion

metteingvartsen.net

In dieser Lecture Performance nutzt Mette Ingvartsen Imagination, Spekulation und Beschreibung, um ihre Kunst und Methode mit dem Zuschauer zu teilen. Themen wie künstliche Natur, katastrophale Konstruktionen und die Autonomie der Objekte werden durch Sprechen, Gestik und Bewegung in einem sichtbaren Prozess verarbeitet. Die Rede und physische Aktionen sind gleichwertig, um eine virtuelle Performance im Kopf des Betrachters auszulösen.

Besetzung & Credits

Von und mit: Mette Ingvartsen
Unterstützt von apap – advancing performing arts project – Performing Europe 2011-2016
Die Tanzfabrik Berlin wird gefördert durch die Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten.

Tanzfabrik Berlin / Kreuzberg

Möckernstraße 68
10965 Berlin

tanzfabrik-berlin.de
Karte

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Mette Ingvartsen / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben