Springe zum Inhalt

Aufnahme: 29.11.2015 , NAH DRAN 54 | ada Studio (Video © Walter Bickmann)

Ana Jelušić

The Room Series: Names

NAH DRAN 54 | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

Eine Reihe von Objekten, die einen Raum andeuten, werden durch Sprache zum Thema gemacht. Physische Beschreibungen, persönliche und kategorische Namen und rätselhaften Definitionen dienen dazu, Sprachspiele zu erfinden. So ergibt sich eine Choreografie: eine Choreografie des Zeigens, wie ein Glossar. Eine Choreografie der Einführung, wirklich freundlich. Eine, die herumwirbelt, um sich in den eigenen Schwanz zu beißen. Eine Choreografie des Rätsels, um so das Mögliche, die Öffnung zu produzieren. Oder eine Niederlage, die Einsamkeit der Wörter und der Körper, die sich in den Räumen zwischen Wörtern befinden. Dies ist ja aber nur ein Spiel für Kinder. Ausgangspunkt für diese Arbeit ist die persönliche und kulturelle Bedeutung, die ein Zimmer in unserem Leben hat. Für Künstler von Virginia Woolf bis Chantal Akerman war das Zimmer ein Raum, in dem menschliche Erfahrungen thematisiert wurden und Fragen über Autonomie, Verlangen, Kreativität, Intimität etc. formuliert wurden. In dieser ersten Arbeit einer ganzen Serie, die sich um Raum und Zimmer drehen, befasst sich die Künstlerin mit einer speziellen Einsamkeit, die aus dem fast absurden Versuch entsteht, ein Ding oder und sich selbst zu erkennen zu können, indem man seinen Namen kennt.

Ana Jelušić kommt aus Kroatien. Sie schloss ihr BA-Studium in englischer und spanischer Sprache und Literatur an der Universität von Zagreb ab und absolvierte außerdem erfolgreich das BA-Programm „Tanz, Kontext, Choreografie“ am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz in Berlin. Sie kreiert eigene Arbeiten und kollaboriert mit anderen Künstlern. Unlängst hatte sie eine Residenz beim Tanzquartier Wien, wo sie ihr neues Stück „The Room Series: Names“ entwickelt hat.

Besetzung & Credits

Choreografie & Performance: Ana Jelušić
Herzlichen Dank an Fergus Johnson für die dramaturgische Unterstützung!

ada Studio wird gefördert durch die Kulturverwaltung des Berliner Senats.
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier
Pressearbeit: Silke Wiethe
Technische Leitung: Ansgar Tappert
Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung!

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Nach oben