Springe zum Inhalt

Aufnahme: 10.01.2010 , Tanztage Berlin 2010 | Sophiensæle (Video © Walter Bickmann)

Hermann Heisig

Themselves already Hop!

Tanztage Berlin 2010 | Sophiensæle

Texte zur Produktion

hermannheisig.net

„Themselves already Hop!“ portraitiert vier Personen in einem Raum, der ihr Wohnzimmer sein könnte. Inmitten einer Anzahl von Gebrauchsmöbeln und Topfpflanzen spielen sie Karten, lachen, massieren sich, unternehmen Exkursionen durch den Raum und versuchen, nebenbei ein Picknick zu organisieren.

Sie verschieben die Einrichtungsgegenstände mit autistischem Ernst, bauen kleine Häuschen… in Wellen wiederkehrende Anstrengungen führen dabei nicht unbedingt zu effizienten Ergebnissen. Vielleicht ist es ihnen unmöglich, aufzuhören.

„Themselves already Hop!“ zeigt Körper, die unterschiedliche Aufgaben zur selben Zeit ausführen – sie praktizieren Multitasking. Die PerformerInnen bewegen sich dabei in einem Dauerzustand zwischen An- und Abwesenheit, der permanente Wachheit einfordert.

Besetzung & Credits

Choreografie: Hermann Heisig
Tanz: Nuno Lucas, Elpida Orfanidou, Thomas Proksch, Esther-Maria Quade
Musik: Andrew Pekler
Kostüme: Laura Meilvang
Licht: Sandra Blatterer
Bühnenbild: Hermann Heisig
Eine Produktion im Rahmen von CONNECTIONS von Sophiensaele, Heisig GbR und Spielmotor München. Gefördert aus Mitteln der Kulturstiftung des Bundes, des Programms Kultur der Europäischen Union, sowie den KoproduzentInnen von CONNECTIONS.

Sophiensæle

Sophienstraße 18
10178 Berlin

sophiensaele.com
Karte

Tickets: (030) 283 52 66

Hermann Heisig / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben