Springe zum Inhalt

Aufnahme: 29.03.2014 , HAU Hebbel am Ufer (HAU3) (Video © Walter Bickmann)

Frank Willens

Towards Another Miraculous

HAU Hebbel am Ufer (HAU3)

Texte zur Produktion

Frank Willens ist unter anderem durch seine Arbeiten mit Meg Stuart und Laurent Chétouane in der Berliner Tanzszene bekannt geworden. Im vergangenen Sommer, bei “Tanz im August”, brillierte er auf dem Rasen vor dem HAU2 mit seiner Interpretation einer Arbeit von Tino Sehgal. In seinem neuen Stück beschäftigt sich der Choreograf nun mit der unabgeschlossenen Trilogie “In Search of the Miraculous” von Bas Jan Ader. Der niederländische Künstler wollte mit einem Segelboot den Atlantik überqueren. Er kam nie an. Gemeinsam mit der Tänzerin Maria Francesca Scaroni lässt sich Frank Willens ziellos durch die Straßen Berlins treiben, auf der Suche nach dem Wunder.

Besetzung & Credits

Tanz / Konzept: Frank Willens
Mit: Maria Francesca Scaroni
Licht: Dominique Pollet
Bühne: Nomad
Bühne / Kostüm: Anne-Sophie Malmberg
Dramaturgie: Shane Anderson
Produktion: Jessica Páez
Koproduktion: HAU Hebbel am Ufer.
Gefördert durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten und den Fonds Darstellende Künste.
Unterstützt vom Ponderosa Tanzland Festival und vom Noore Tantsu Festival.
Besonderen Dank an: Howard Katz, Royston Maldoom, Ami Garmon/Remedy, Julian Weber/Fight Club, Ulrike Bodammer, Peter Stamer, Peter Pleyer, Marc Seestedt, Andrea Keiz, Meg Stuart/Damaged Goods, Tina Ruisinger und Irmela Kästner
und… Justin Kennedy, Edoardo Pavez, Jesse Hewitt, Laurent Lavolé, Sandra Wieser, Katia Flouset-Sell, André Vida, Louise Trueheart, Andrew Wass, Akemi Nagao

HAU Hebbel am Ufer (HAU3)

Tempelhofer Ufer 10
10963 Berlin

hebbel-am-ufer.de
Karte

Tickets: +49 (0)30 259 004 27
tickets@hebbel-am-ufer.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Frank Willens / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben