Skip to content

Aufnahme: 20.03.2010 , DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

MOUVOIR / Stephanie Thiersch

Under green Ground

DOCK 11

Texte zur Produktion

Die Welt als Bild und Vorstellung: Im Medienzeitalter gibt es kein unvermitteltes Ich. (Vor-) Bilder bestimmen unsere Identität und unser Denken. Die Vielfalt der möglichen Rollen schafft auch eine neue, spezielle Freiheit. Gleichgültig ob Alexandra Naudet als Botticellis Venus, als nackte Dame in Monets „Frühstück im Freien“ oder als Porno-Queen agiert – ihre phantastische Präsenz und Ausstrahlung verleihen Thierschs subversivem Spiel mit der Identität ebensoviel Tiefgang wie Bodenhaftung. Ironisch durchbrochen werden die wechselnden Selbstinszenierungen von einer beharrlich werkelnden Techniker-Crew.
Under green Ground war 2006 auf die tanzplattform Deutschland eingeladen und tourte 3 Jahre weltweit. Im DOCK11 ist nun eine Neubearbeitung des Stückes zu sehen.

„Stephanie Thiersch baut Figuren in Zeitlupe auf, lässt die eine aus der anderen erwachsen oder demontiert die schöne Fassade, bis nichts bleibt als ein stummer Schrei. Die Ikone fällt in sich zusammen – Ecce Homo. Naudet interpretiert diese scharf geschnittenen Frauen-Bilder in Nahaufnahme mit Intensität.“ Bettina Trouwborst, ballettanz international

Besetzung & Credits

Konzept / Choreographie: Stephanie Thiersch
Tanz / Choreographie: Alexandra Naudet
Technische Leitung: Ansgar Kluge, Niko Moddenborg
Bühnenmeisterin / Tanz: Weronika Pelczynska
Lichttechnik: Thomas Grzegorczyk
Dramaturgische Beratung: Andrea Heller
Lichtdesign / Bühne: Ansgar Kluge, Stephanie Thiersch
Produktionsleitung: Lieve De Scheerder

Eine Produktion von MOUVOIR in Koproduktion mit tanzhaus NRW; in Kooperation mit und der koelnertanzagentur e.V., gefördert von Ministerium für Städtebau, Sport und Kultur des Landes NRW, Kulturamt der Stadt Köln und der SK Stiftung Kultur Köln

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Nach oben