Springe zum Inhalt

Aufnahme: 19.10.2018 , DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

Yuko Kaseki

W!O!man MADe

DOCK 11

Texte zur Produktion

Es ist eine Männerwelt, aber Es wäre nichts, nichts ohne… nichts mit…
in dieser von Männer geMACHTen Welt –
Mann machte ein Auto, eine Waffe, eine Mauer, ein Krieg,
und machte Geld, um zu kaufen… von anderen Männern,
ein endlose Wiederholung von Produktion und Destruktion – ein Spiel für erwachsene Jungs.
Wie lange soll das so gehen? Und wer ist dieser Mann?
Und was ist mit der von Frauen gemachten Welt? Wie sieht Es aus?
Niemand weiß es, denn sie durften es nichtmal versuchen,
oder weil Mann alles zu seiner Schöpfung MACHTe…

Die Tanzperformance ist inspiriert von verschiedenen Künstlerinnen, die in ihrem Leben auf sich vertraut haben und ihrer inneren Stimme und Weisheit gefolgt sind. Durch die Verkörperung der Seele ihrer Kunst, auf der Suche nach den Geheimnissen ihrer Gestaltungskraft, erlebt man die Spuren ihrer kreativen Prozessen wieder. Dieser Weg voller Schmerz und Heilung verwandelt den Tanz in ein Bild der Perspektiven die die vorgefertigt-geMACHTen Systeme überschreiten.

Yuko Kaseki spürt der Verletzlichkeit und Prekarität unserer Existenz nach und versucht in dem gemeinsamen Moment Bedeutung zu finden. Dadurch möchte sie einen Dialog eröffnen und Mittel austauschen für eine mögliche neu ge-MACHTe Zukunft.

cokaseki.com

[Quelle: Abendzettel]

Besetzung & Credits

Konzept / Regie / Choreografie / Tanz: Yuko Kaseki
Soundscape / Stimmtraining: Valerie Renay
Co-Regie: Teo Vlad
Kostüm / Bühnenbild: Yuko Kaseki
Technischer Support: Daniel Miranda

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Yuko Kaseki / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben