Springe zum Inhalt

Aufnahme: 04.10.2012 , DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

TEN PEN CHii art labor

YOKU-BOU

DOCK 11

Texte zur Produktion

YOKU-BOU „Gier auf Lust“, japanisch, heißt Gier auf Lust und ist Ausgangspunkt für die Recherche, zu dieser interdisziplinären Performance. Lust und Gier sind starke Antriebskräfte unseres Handelns, Fühlens und Denkens. Gier kommt von Begehren oder Begierde. Es ist ein seelischer Antrieb Mängel geistiger (Emotionen, Phantasien, Wünsche) oder körperlicher Art (Triebe, Schmerz, Hunger, Durst) zu beheben. Neugier führt zu Entdeckungen, Erfindungen, Entwicklungen und Habgier äußert sich negativ in Raffgier, Hab- und Raffsucht und bezeichnet das übersteigerte Streben nach materiellem Besitz unabhängig von dessen Nutzen. Lust ist die angenehme Weise des Erlebens und ein wesentlicher Bestandteil der Trieb- und Bedürfnislehre. Lust zeigt sich beim Speisen, sportlichen und kreativen Aktivitäten und als Bestandteil sexuellen Erlebens.

Besetzung & Credits

Regie / Konzept / Installation / Licht: JoaXhim Manger
Choreographie / Tanz: Yumiko Yoshioka & Team
Komposition / Musik: Zam Johnson
Performance: Aniko Kiss, Johannes Stubenvoll, Matilde Javier Ciria, Slava Inazemtsev Viachaslau, Julischka Stengele, Spiros Paterakis
Lichttechnik: Stephan Lemanski
PR: Jenny Galow
Assistenz: Tom A-Dam
Produktion: TEN PEN CHii ARTLABOR
Gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, Landkreis Uecker-Randow, Land Steiermark, graz/kult&gvv. + steierischekulturinitiative, und unterstützt vom schloss bröllin e.V und DOCK 11.

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

TEN PEN CHii art labor / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben