Springe zum Inhalt

Aufnahme: 08.01.2018 , Tanztage Berlin 2018 | Sophiensæle (Video © Walter Bickmann)

Mey Seifan, Tanween Company

Zerstörung für Anfänger – Reloaded

Tanztage Berlin 2018 | Sophiensæle

Texte zur Produktion

WAS KANN MAN AKTUELL NOCH ÜBER EIN LAND ERZÄHLEN, in dem der Krieg bereits zu einer Normalität geworden ist, die wir kaum noch wahrnehmen? Seit 2011 sammelt Mey Seifan Protokolle der Nachtträume von Syrer_innen. Aus diesem Archiv speisen sich ihre choreografischen Untersuchungen zu Zusammenbruch, Zerstörung und Vertreibung, die Motive aus den Träumen aufnehmen und so ein alternatives Portrait der Realität in Syrien zeichnen. Albtraumhafte und absurde Bilder fügen sich zusammen zu einem Stück, das der chaotischen Logik eines Traums entspricht.

MEY SEIFAN studierte Ballett in Damaskus, Tanz in Frankfurt und Theaterwissenschaft in München und gründete 2009 das Festival Damascus Contemporary Dance Platform und die Tanween Company in Damaskus. Seit 2011 arbeitet sie am Syrian Dreams Project.

[Quelle: Abendzettel]

TFB Nr. 1146

Besetzung & Credits

CHOREOGRAFIE: Mey Seifan
CO-REGIE, DRAMATURGIE: Ziad Adwan
PERFORMANCE: Omar Karkout, Sonya Levin, Chriska Wagner
MUSIK: Enik, Martine-Nicole Rojina, Marchello Giannandrea, David Hermann
EHRENGAST: Amer Matar
Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

TANZTAGE BERLIN 2018
KÜNSTLERISCHE LEITUNG: Anna Mülter
PRODUKTIONSLEITUNG: Johanna Withelm
PRODUKTIONSASSISTENZ: Ece Tufan
DRAMATURGISCHE BEGLEITUNG: Thomas Schaupp, Maja Zimmermann
Die 27. Tanztage Berlin sind eine Produktion von SOPHIENSÆLE.
Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
Mit freundlicher Unterstützung von Onassis Cultural Centre-Athens, Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Goethe-Institut Marokko, Polnisches Institut Berlin, mapping dance berlin und Tanzfabrik Berlin e.V.

Sophiensæle

Sophienstraße 18
10178 Berlin

sophiensaele.com
Karte

Tickets: (030) 283 52 66

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben