Skip to content

Aufnahme: 27.08.2020 , HYBRID Festival | DOCK 11 (Video © Walter Bickmann)

Tomi Paasonen

antibody

HYBRID Festival | DOCK 11

Texte zur Produktion

Sechs Monate der globalen, kollektiven und persönlichen Isolation und der Verhandlung jeder menschlichen Interaktion sind vergangen. Wir erleben, wie die Erde, in einer epischen Welle der Paradigmenwechsel, unsere Gewohnheiten und Lebensweisen von sich streift. Diese Zeit zwingt uns alle zum Rückzug, zum Nachdenken und zur Anpassung. Dieses Solo hört auf die Signale des Körpers und entfesselt die Widersprüche, mit denen wir konfrontiert sind in unserem Wunsch uns zu verbinden. Uns zusammen zu tun. Und uns wohlzufühlen mit dem Heimweh nach den Lebensweisen, die wir verloren haben. In einer Welt der unsichtbaren Bedrohungen, die unsere Prioritäten fragwürdig erscheinen lässt.
paasonen.com

HYBRID Festival 2020 präsentiert von CBC – Christine Bonansea Company | cbcdance.com
Vier Tage lang zeigt das HYBRID FESTIVAL multidisziplinäre und multikulturelle Performances. Und führt internationale und lokale Produktionen für eine außergewöhnliche Gelegenheit des Austausches und des Feierns während der Pandemiebeschränkungen zusammen.

Das Nachdenken über die Konsequenzen der Isolation, des Gefangenseins und der wirtschaftlichen Anstrengungen; über die Dekonstruktion der jüngsten Ereignisse und den Vorwärtsdrang der Zeit; über die künstlerische Plattform des Austausches, der Performance und der Zusammenarbeit, wird das Potenzial kreativer Handlungen wiederbeleben. Und positive Rückmeldung, Verständnis und Wandel erzeugen.

Das HYBRID FESTIVAL überbrückt Gemeinschaften und Kulturen und erschafft eine immersive Erfahrung mit Betonung auf die künstlerische Kreativität, Vielfalt und Solidarität. Es bietet den Künstlern und dem Publikum die Möglichkeit wieder einen tatsächlichen Theaterraum zu betreten.

[Quelle: PR-Info]

TFB Nr. 1450

Besetzung & Credits

Choreografie und Performance: Tomi Paasonen
HYBRID Festival 2020 präsentiert von CBC – Christine Bonansea Company

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Tomi Paasonen / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben