Zum Inhalt

Externe Medien
Diese Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Wenn Sie ein Video zum Abspielen anklicken, stimmen Sie dem Erheben und Weitergeben Ihrer Daten an Vimeo zu und die Verbindung zu einem Vimeo-Server wird hergestellt. Der externe Player von Vimeo wird mit Do-Not-Track Parameter geladen.

Reichweitenmessung
Ihr Zugriff auf unsere Videoinhalte wird mit dem Open Source Webanalysedienst Matomo anonymisiert analysiert.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Aufnahme: 06.05.2023 , ada Studio (Video © Bickmann & Kolde GbR)

Joanina Suchomel, Andreina Eymann

be alright

A.PART Festival ... macht Radau. | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

„be alright“ porträtiert die Interaktion zwischen Trauer, Mut und Liebe. Über die Figur der Clownin hinterfragt das Stück in minimalen bis expressiven Bewegungen eine eindimensionale Sicht auf den Tod und erforscht Spannungen zwischen Humor und Trauer, Lebendigkeit und Stille. „be alright“ ist ein philosophisches und abstraktes Spiel mit unsichtbaren Grenzen – und der Mut, in Stille zu sprechen.

Joanina Suchomel ist zeitgenössische Tänzerin und Choreographin. Sie absolvierte ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin in Berlin und Paris und schloss 2021 an der ETAGE in Berlin ab. Joanina ist begeistert von kraftvollen und dynamischen Bewegungen und erforscht ausdrucksstarke Bilder. Sie untersucht, wie durch Tanz und Bewegung, Bilder und Gefühle bei den Zuschauenden erzeugt werden. Mit wachsendem Interesse erforscht sie schauspielerische Elemente wie Stimme und Sprache. Sie behandelt in ihren Stücken insbesondere feministische Themen, kritisiert und hinterfragt patriarchale Strukturen und untersucht die daraus resultierenden sozialen Probleme in unserer Gesellschaft.

Andreina Eymann ist zeitgenössische Tänzerin und Choreografin in Berlin. Nach einer kurzen Zeit an der Staatlichen Ballettschule und Schule für Artistik Berlin, schloss sie 2022 ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin an der ETAGE Berlin ab.

[Quelle: ada-studio.de]

TFB Nr. 1758

Besetzung & Credits

CHOREOGRAFIE: Joanina Suchomel
TANZ: Andreina Eymann, Joanina Suchomel

A.PART Festival 2023
Kuration: Julek Kreutzer, Diethild Meier
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung ada Studio Berlin: Gabi Beier
Technische Leitung & Lichtdesign: Robert Prideaux
Gefördert aus Mitteln der Spartenoffenen Förderung der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben