Skip to content

Aufnahme: 07.04.2022 , DOCK 11 (Video © Bickmann & Kolde GbR)

Team Volume & Gäste

Degrees of Freedom

DOCK 11

Texte zur Produktion

Eine kollaborative Performance über Freiheit, Liebe und Zusammenhalt.

Das Kollektiv Team Volume forscht zwischen Poesie und Aktivismus und findet seine Sprache in der gemeinsamen Recherche.
In Degrees of Freedom sind Freiheit und Liebe die zentralen Themen für die laborartige performative Installation, in der Tanz, Musik und Text als verbindende Sprachen korrespondieren. Kann Kunst etwas verändern? Was bedeutet Freiheit und Liebe 2022?

In Zeiten von Klimakatastrophen, Pandemien, Wirtschaftskrisen, Krieg und Flucht sehnen wir uns nach Liebe. Sexparties und Partner Apps helfen dieser Bewegung: Menschen suchen Nähe, während Digitalisierung und Wirtschaft ein autonomes mit sich selbst zufriedenes Individuum propagiert.
Auf der ständigen Suche nach Begegnungen, nach Liebe, Freiheit und Zusammenhalt fragt das kolla-borative Projekt nach Nähe und Distanz, nach Einsamkeit und Gemeinsamkeit in unserer von Konsum und Kapital geprägten Gesellschaft. Was ist das – Beziehung? Wie viel und welche Nähe brauchen wir? Und wie viel Freiheit bleibt jedem Einzelnen? Monogamie als gesellschaftlicher Duktus?

Das Kollektiv Team Volume bestehend aus Johanna Strauß-Lemke (Tanz / Choreografie), Jacob Stoy (Musik / Sounddesign), Therese Witt (Kostüm / Fotografie) und Teresa Monfared (Bühne) setzt gemeinsam mit dem Lichtdesigner Asier Solana und dem Schauspieler Tilman Strauß mit Degress of Freedom seine Erforschung kollektiven Arbeit fort – in einem unhierarchischen Raum.
teamvolume.info

[Quelle: dock11-berlin.de]

TFB Nr. 1634

Besetzung & Credits

Tanz / Choreografie: Johanna Strauß-Lemke
Musik / Sounddesign: Jacob Stoy
Kostüm / Fotografie: Therese Witt
Bühne: Teresa Monfared
Lichtdesign: Asier Solana
Schauspiel / Text: Tilman Strauß

Eine kollektive Zusammenarbeit und Produktion von Team Volume in Koproduktion mit DOCK ART, gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

DOCK 11

Kastanienallee 79
10435 Berlin

dock11-berlin.de
Karte

Tickets: (030) 448 12 22
ticket@dock11-berlin.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben