Skip to content

Aufnahme: 23.07.2021 , Tanznacht Berlin | Tanzfabrik (Video © Walter Bickmann)

Liina Magnea

Funny Things Before Panic

Tanznacht Berlin Vertigo (Part Two) | Tanzfabrik Berlin / Wedding

Texte zur Produktion

In Funny Things Before Panic erkunden die Choreografin Liina Magnea und die Musikproduzentin Reetta Nummi (SITOI) die verschiedenen Phasen einer Panikattacke.

In Form des live performten Hörspiels in vier Akten verkörpern sie die Symptome als Charaktere eines zeitgenössischen Dramas mit einem begleitenden Mashup Soundtrack.

Vom Gesamtkunstwerk besessen schafft Liina Magnea Tanz- und Performance-Kunst, veröffentlicht Musik unter dem Namen ‚Magnea‘, und arbeitet als Filmdramaturgin. Sie gibt vocal coaching für den isländischen Chor in Berlin und hilft Menschen, die unter Suchtkrankheit leiden.

Reetta Nummi (SITOI) ist eine finnische Künstlerin auf dem Gebiet der experimentellen Musik und der zeitgenössischen Kunst. In ihrer Arbeit untersucht sie Verletzlichkeit, Fleischlichkeit und soziale Strukturen, indem sie Elemente aus Lärm, Poesie, elektronischer Musik und Performancekunst zusammenbringt.

magnea.hotglue.me

[Quelle: tanznachtberlin.de]

TFB Nr. 1546

Besetzung & Credits

Choreographin / Komponistin / Musikerin / Performerin: Liina Magnea
Komponistin / Musikerin / Performerin: Reetta Nummi (SITOI)
Sänger*innen / Performer*innen: Julianna Schreyer, Laurean Wagner
Musikberater: Noah Kin
Postproduktion Musik: Haraldur Thrastarson
Assistenz Choreografie: Tuukka Leijavuori
Foto / Video: Kristin v Jam, Nathan Ceddia
Künstlerische Produktionsleitung: Ayako Toyama
Dank an: Anna Bergel, New Fears Gallery / Julian Weber, Aikido Dojo am Gleisdreieck
Eine Koproduktion von Liina Magnea und Tanznacht Berlin.
Gefördert durch Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin.

Die Tanznacht Berlin ist eine Veranstaltung der Tanzfabrik Berlin e.v., gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Spartenoffene Förderung für Festivals und Reihen, vierjährig.

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Uferstr. 23
13357 Berlin

tanzfabrik-berlin.de
Karte

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Liina Magnea / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben