Skip to content

Aufnahme: 22.07.2021 , Tanznacht Berlin | Tanzfabrik (Video © Walter Bickmann)

Teodora Castellucci, Dewey Dell

HAMLET

Tanznacht Berlin Vertigo (Part Two) | Tanzfabrik Berlin / Wedding

Texte zur Produktion

Wenn eine Person besessen ist – wie es in Riten auf der ganzen Welt geschieht – wird ihre menschliche Identität aufgehoben, um Raum für eine Göttlichkeit zu schaffen, die den Körper besetzt. Nichts und niemand anderes zu sein als eine Hülle aus Haut ist eine radikale Vorstellung von Verkörperung, die unsere Forschung zu Tanz und Theater inspiriert. Unser Interesse gilt einer Form der Besessenheit, die eine klare, prägnante Trennung zwischen der besessenen Person und der Göttlichkeit erzeugt, und nicht eine mystische Vereinigung der beiden.

Hamlet ist per Definition die Figur, welche die unmögliche Gleichung «Sein oder Nichtsein» verkörpert, das Wesen eines besessenen Individuums, das gleichzeitig ist und nicht ist. Dieses Tanzstück zielt darauf ab, die unerträgliche Erfahrung gegensätzlicher Kräfte zu manifestieren, die innerhalb eines menschlichen Körpers wirken können und eine neue Gestalt für den ikonischsten Prinzen Dänemarks zu schaffen.

Teodora Castellucci ist die Choreografin der Tanzkompanie Dewey Dell, die in Berlin, Cesena und Vilnius zu Hause ist. Die Arbeiten von Dewey Dell sind von Bildern der Kunstgeschichte und des Tierreiches inspiriert und geprägt. Sie weisen eine starke Neigung auf, neue Wege hin zu verschiedenen Kunstformen zu beschreiten.

deweydell.com

[Quelle: Abendzettel]

TFB Nr. 1544

Besetzung & Credits

Konzept/ Künstlerische Leitung/ Choreografie: Teodora Castellucci
Tänzer*innen: Ivan Björn Ekemark, Dylan Guzowski, Layton Lachman
Originalmusik: Demetrio Castellucci
Kostüme: Guoda Jaruševičiūtė
Technische Leitung: Vito Matera
Bühnenbild: Transforma
Assistenz Bühnenbild: Ben Clark
Bildhauerkunst: Matteo Lucca, «Human» Brot mit Konsolidierungsbehandlung
Maskendesign: Studio A – Thom Roberts «Grey Face» 2019-20, Thom Roberts «Red Face» 2019-20
Grafik/Video: Clio Casadei
Projektleitung: Raquel Moreira
Produktionsleitung/ Choreografie Assistenz: Agata Castellucci
Foto-/ Videodokumentation: Ilaria Di Carlo
Assistenz Videodokumentation: Ethan Folk
Koproduktion: Tanznacht Berlin
Unterstützt von: Dewey Dell, Italien
Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.

Die Tanznacht Berlin ist eine Veranstaltung der Tanzfabrik Berlin e.v., gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Spartenoffene Förderung für Festivals und Reihen, vierjährig.

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Uferstr. 23
13357 Berlin

tanzfabrik-berlin.de
Karte

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Dewey Dell / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben