Skip to content

Aufnahme: 08.10.2022 , Tanzfabrik Berlin / Uferstudios (Video © Bickmann & Kolde GbR)

Daniele Albanese, Compagnia Stalker

Home Altrove #Berlin

Fold – Die erste Falte | Tanzfabrik Berlin / Wedding

Texte zur Produktion

«Home Altrove #Berlin» ist eine ortsspezifische Performance im Dialog mit der Stadt Berlin. Die Arbeit hinterfragt die Idee, dass das Innenleben jeder Performance als ein Zuhause im Sinne eines persönlichen, funktionalen oder emotionalen Archivs betrachtet werden kann. Da unsere Wahrnehmung von „Heimat“ stark von den Ereignissen der letzten Jahre beeinflusst wurde, befasst sich das Projekt mit der Fragilität des aktuellen Zustands, indem es eine scheinbar einfache Frage aufwirft: Was ist heutzutage noch Heimat?

«Home Altrove #Berlin» findet als zweiteilige Performance statt, draußen im benachbarten Wedding und drinnen in den Uferstudios. Im begegnenden Wechselspiel zwischen dem Performer, dem Publikum und den inneren/äußeren Landschaften findet eine Verschiebung der Wahrnehmung statt: Das Konzept von Zuhause als häuslicher Raum beginnt zu kippen und verschiebt sich hin zu einem Konzept von Zuhause als Sprache.

Daniele Albanese ist ein in Italien und Berlin lebender Choreograf, Tänzer und Performer. Nach seiner Ausbildung als Turner und Ballettänzer machte er seinem Abschluss am EDDC in Arnhem NL und studierte bei mehreren führenden Protagonist*Innen des postmodernen Tanzes. Neben der Entwicklung seiner eigenen unabhängigen Arbeit, kooperiert er seit 1995 mit vielen renommierten Künstlern wie Benoît Lachambre, Nigel Charnock, Jennifer Lacey, Eva Karczag, und Peter Pleyer. Er hat seine Arbeiten auf mehreren internationalen Festivals und Theatern präsentiert.
compagniastalker.com

[Quelle: tanzfabrik-berlin.de]

TFB Nr. 1691

Besetzung & Credits

Choreografie: Daniele Albanese
Stimme: Eva Karczag
Video: Salvatore Insana
Lichtdesign: Alessio Guerra
Sound: Daniela Cattivelli
Technik: Andrea Parolin
Dramaturgie: Francesca Divano
Produktionsleitung: Francesca Spisto
Produktion: Associazione Gruppo Nanou mit Unterstützung von MIC – Ministero per i Beni e le Attività Culturali e del Turismo/Direzione generale per lo spettacolo dal vivo, Regione Emilia Romagna, ResiDance XL – luoghi e progetti di residenza per creazioni coreografiche, Teatro il Lavatoio Santarcangelo, Centro di Residenza della Toscana (Armunia Castiglioncello – CapoTrave/Kilowatt Sansepolcro), ACS Abruzzo
Gefördert durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ – STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.

Tanzfabrik Berlin / Wedding

Uferstr. 23
13357 Berlin

tanzfabrik-berlin.de
Karte

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Daniele Albanese / Trailer und Videodokumentationen

Compagnia Stalker / Trailer und Videodokumentationen

Nach oben