Springe zum Inhalt

Aufnahme: 09.10.2018 , Tanzfabrik / Uferstudios (© Walter Bickmann)

Interview / Portrait

Hyoung-Min Kim

Hyoung-Min Kim

Hyoung-Min Kim wurde 1980 in Seoul geboren. Sie studierte Tanz an der Korea National University, EDDC in Arnhelm und Das Choreography in Amsterdam. Seit 2004 lebt sie in Berlin and arbeitete mit Toula Limnaios, Constanza Macras/Dorky Park, Thomas Ostermeier, Tommi Zeuggin, Alessio Castellacci, Lena Meierkord, Anuschka Von Oppen, Anna-Luise Recke, Santiago Blaum, Dagma Bock, Nir De Volff, Thomas Schütt, Mattef Kulmay, Benjamin Schaelike, Gabriel Galindez Cruz, Lisa Skwirblies und Fernando Nicolas Pelliccioli. Sie zeigte ihre Arbeit auf der Tanzmesse Düsseldorf, Theater Winterthur, Melkweg, Amsterdam, Nam June Paik Art Center, Tanzfabrik Berlin, Spring Wave Festival, Tanztage Berlin, SIDance Festival, Step Dance Festival, Dock 11, Dresden Projekttheater, Leipzig, LOFFT Das Theater, TANZTENDENZEN Greifswald Festival. Sie erhielt den Preis „Beste Choreographie 2014“ in Korea.

Trailer und Videodokumentationen

Nach oben