Springe zum Inhalt

Aufnahme: 16.08.2012 , Tanz im August 2012 | HAU Hebbel am Ufer (HAU2) (Video © Walter Bickmann)

Chris Cochrane, Dennis Cooper, Ishmael Houston-Jones

THEM

Tanz im August 2012 | HAU Hebbel am Ufer (HAU2)

Texte zur Produktion

Sieben durchtrainierte junge Männer umkreisen einander. Hin- und hergerissen zwischen Angst und Verlangen, Lust und Abscheu, prallen ihre Körper zusammen. Vorangetrieben von Chris Cochranes expressiven Gitarrenklängen und Dennis Coopers düsteren Texten über Tod und Selbstverlust stürzen sie gemeinsam zu Boden. 1986 hätte Ishmael Houston-Jones‘ »THEM« beinahe zur Schließung des legendären New Yorker Kulturzentrums P.S. 122 geführt. 25 Jahre später hat er das schonungslose Werk über männliche Aggressivität und Sexualität und die omnipräsente Angst vor AIDS gemeinsam mit den Mitstreitern von damals an eine Generation junger Tänzer weitergegeben.

Besetzung & Credits

KONZEPT: Chris Cochrane, Dennis Cooper, Ishmael Houston-Jones
CHOREOGRAFIE (IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEN PERFORMERN): Ishmael Houston-Jones
ORIGINALMUSIK: Chris Cochrane
TEXT: Dennis Cooper
MIT: Joey Cannizzaro, Felix Cruz, Niall Noel Jones, Jeremy Pheiffer, Jacob Slominski, Arturo Vidich, Enrico D. Wey
LICHT: Joe Levasseur
PRODUKTIONSBETREUER: Jonathan Walker
MANAGEMENT: Ben Pryor / tbspMGMT
UNTERSTÜTZT VON: Performance Space 122’s TestPerformanceTest, RE:NEW RE:PLAY / New Museum, Abrons Arts Center, Tides Foundation, Foundation for Contemporary Arts
»THEM« wurde 2011 mit dem New York Dance and Performance Award ausgezeichnet.

Tanz im August 2012
Veranstalter: Kulturprojekte Berlin GmbH / TanzWerkstatt Berlin – Geschäftsführung Moritz van Dülmen, Hebbel am Ufer – Künstlerische Leitung & Geschäftsführung Matthias Lilienthal
Künstlerische Leitung: Ulrike Becker, Dr. Pirkko Husemann, Matthias Lilienthal, André Thériault, Marion Ziemann
Produktionsleitung: Nina Klöckner, Anna Wagner, Marion Ziemann
Tanz im August wird unterstützt durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten.
Gefördert aus den Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.

HAU Hebbel am Ufer (HAU2)

Hallesches Ufer 32
10963 Berlin

hebbel-am-ufer.de
Karte

Tickets: +49 (0)30 259 004 27
tickets@hebbel-am-ufer.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben