Springe zum Inhalt

Aufnahme: 25.01.2015 , NAH DRAN 48 | ada Studio (Video © Walter Bickmann)

Ioana Mona Popovici

Work in Regress

NAH DRAN 48 | ada Studio in den Uferstudios

Texte zur Produktion

Was geschah eigentlich mit Mr. Jones aus „Farm der Tiere“, nachdem die Tiere ihn rausgeworfen hatten? Ausgehend von Orwells Roman thematisiert die Performance das Konzept von Autorität als ein System, das auf der Beziehung zwischen einem Meister und seinem Eigentum basiert, zwei Rollen in einer gegenseitigen Abhängigkeit. Ein Machthaber wird durch einen Diener geboren. Der Sinn der Meisterschaft besteht darin, Meisterschaft zu generieren, zu pflegen und weiter zu verbreiten. Ich habe eine Geschichte über eine Autorität kreiert, die nicht in der Lage ist, in einem riesigen, öden, leeren Raum Macht auszuüben. Mich interessiert, welche Aktionen solch ein Meister unternehmen würde und welche Rituale er kreiert, wenn ihm doch der Besitz fehlt, auf dem seine Macht basiert. Und wie würde solch ein Herrscher reagieren, wenn eines Tages zum Beispiel ein dummes Schaf sein Reich betreten würde?

Ioana Mona Popovici ist eine rumänische Choreografin, Performerin und Objekttheater-Macherin, die seit einiger Zeit in Berlin lebt. Sie studierte an der Akademie für Theater und Film, Abteilung Choreografie, in Bukarest. Drei ihrer Arbeiten wurden im TANZ-Jahrbuch in der Rubrik „Nachwuchschoreografen“ gewürdigt. 2008 erhielt sie in Prag für ihre Performance „Portrait“ den Sazka-Preis. Als Performerin arbeitete sie mit verschiedenen Choreografen und Regisseuren, u.a. mit Luis Guerra, Karine Ponties, Charles Linehan, Vava Stefanescu, Simon Vincenzi, Petr Tyc, Farm in the Cave Theatre. Ihre Stücke wurden zu Festivals in Europa, Mexiko, Brasilien, Asien und den USA eingeladen. Ihr Stil ist ein hybrides Produkt, das Elemente verwebt, die oft im Widerspruch zueinander stehen und in der Aufführung selbst einen Zustand der Unruhe, Zerbrechlichkeit, Unsicherheit, Humor und potenzieller Gefahr erzeugen.

Besetzung & Credits

Kreation & Performance: Ioana Mona Popovici
Unterstützt durch Eira 33, Lissabon.

ada Studio wird gefördert durch die Kulturverwaltung des Berliner Senats.
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier
Pressearbeit: Silke Wiethe
Technische Leitung: Ansgar Tappert
Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung!

ada Studio in den Uferstudios

Uferstr. 23
13357 Berlin

ada-studio.de
Karte

Tickets: (030) 21 80 05 07
ada-berlin@gmx.de

Videodokumentation

Die Videodokumentation wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa hergestellt. Im Rahmen dieses Auftrags werden Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes in Berlin dokumentiert. Die Masteraufnahmen werden von der Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin archiviert. Kopien der Dokumentationen auf DVD werden folgenden Archiven zur Verfügung gestellt und sind ausschließlich im Präsenzbestand (an den Medienplätzen vor Ort) zur Sichtung zugänglich:

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Mediathek für Tanz und Theater des Internationalen Theaterinstituts / Mime Centrum Berlin
Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin

Nach oben